Betrachte 9 Beiträge - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Author
    Beiträge
  • #16072

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo @Tobias,

    …vom anderen Thread…..

    womisa schrieb:

    was würdest Du Dir da als Interface wünschen?
    ….Ok! Hat aber mit dem eigentlichen ThreadThema nichts zu tun und sollte eventuell in einen eigenen Thread verschoben werden.

    In dem Thread ist glaub ich fast alles off topic ;-)

    Da gibt es so viel zu verbessern:
    – Das Name-Feld suggeriert, dass man nur nach Namen suchen kann, dabei werden alle Felder durchsucht
    – Die Einzelnen POI-Formen sollten gruppiert sein, mit aufklappbaren Unterpunkten
    – Eine Adresssuche mit Land>Ort>Straße>Hausnummer fehlt völlig, obwohl die Daten drin sind
    – Wenn gesucht wird, kommt kein Pop-Up mit “Suche läuft” o.ä.
    – Man kann nur im aktuellen sichtbaren Ausschnitt suchen, es wäre sinnvoll, das mit einer vorherigen Ortswahl kombinieren zu können, am besten noch mit Umkreis

    Und bestimmt noch viel mehr, am besten einfach mal mit anderen POI- und Adresssuchen vergleichen. Das ist nur das erste, was mir eingefallen ist. Das ganz ist einfach sehr rudimentär.

    Edit: klickbare Ergebnisliste mit Entfernung vom aktuellem Standpunkt wäre auch schön
    ______________________________

    angeregt durch den anderen Thread, habe ich mal ein wenig mit Euren POI Datene rumgespielt. Ich möchte dabei die Struktur erforschen und habe mal auf die Schnelle eine ProbeBaum (Tree) erstellt Ich habe mit POIS eigentlich nichts im Sinn.
    Nur beim Planen von RadTouren um Gasthäuser und Besenwirtschaftene zu suchen. Siehe Anlage. Denkst DU in diese Richtung

    Sinngemäß habe ich angefangen die Elevate Themes in einem auswählbaren Tree zu erstellen und zu konfigurieren. Alles Just for Fun um den Aufbau zu erforschen.
    Viele Grüsse
    Achim

    Dateianhänge:
    1. ThemeTree

      ThemeTree.png

    2. Pois

      Pois.png

    #16080
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Hallo Achim,

    für mich sind die POI-Daten auch nicht soo wichtig, aber wenn dann macht es für mich nur als Offlineanwendung auf dem Smartphone Sinn. Deshalb ist ein Desktop Viewer für mich nicht wirklich wichtig.

    Im Moment nutzt ich für den Fall, dass ich nach offline nach POIs/Adressen suchen muss, OSMAnd (das mir ansonsten nicht so zusagt) als Ergänzung zu OruxMaps mit OAM. Auch die POI-Funktion von OSMAnd hat ihre Schwächen, aber solange die von Cruiser o.a. nicht besser als diese ist, macht es für mich wenig Sinn zu wechseln.

    Am besten wäre es für mich, wenn OruxMaps die OAM-POIs integriert, und natürlich noch besser mit einem guten Interface. Dann muss ich nicht zwischen mehreren Apps wechseln. Sobald Jose mit den Bugfixes etc. nach dem Release von OruxMaps 7.0 fertig ist, werd ich ihn mal darauf ansprechen.

    Viele Grüße,
    Tobias

    #16082

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo @Tobias,

    vielen Dank für Deine Antwort. Ich mache das im Zusammenhang mit meinem MySwingMapViewer. Sinngemäß stelle ich Deine Themes auch in einem Tree dar, der Konfigurierbar ist. So kann ich auch leicht eigene Themes kreieren.
    Für mich ist sowieso die Frage wie das mit MFG weitergeht. Da liegt ja der Schwerpunkt jetzt auf VTM und welche Auswirkung das auf die OAM hat
    .
    Bei den POI’s hat sich ja sehr lange nichts getan und das Interface hat seit über einem Jahr Betastatus.

    In den POI Datenbanken is auch noch ein BLOB drin. Was da drin ist weiß ich (noch) nicht.

    Viele Grüsse
    Achim

    #16086
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Sinngemäß stelle ich Deine Themes auch in einem Tree dar, der Konfigurierbar ist. So kann ich auch leicht eigene Themes kreieren.

    Geht das dann über die Möglichkeit von mapstyles und overlays hinaus?

    Für mich ist sowieso die Frage wie das mit MFG weitergeht. Da liegt ja der Schwerpunkt jetzt auf VTM und welche Auswirkung das auf die OAM hat

    Erst einmal keine, normales Mapsforge funktioniert ja noch :-)
    VTM ist schon interessant, aber im Moment nur theoretisch. Solange keine wichtige App es unterstützt und die komplette Kompatibilität der Themes noch nicht gegeben ist, wird da auch nicht viel passieren.
    Aber der Schwerpunkt liegt ja nicht nur bei VTM, auch sonst tut sich nach wie vor was – 0.8 mit eingebautem Hillshading klingt auch gut, insb. da so weit ich es verstanden habe, im Theme positioniert werden kann.

    Bei den POI’s hat sich ja sehr lange nichts getan und das Interface hat seit über einem Jahr Betastatus.

    So weit ich das verstanden habe, ist POI search nur ein Beispiel zur Implementierung, und gar nicht als Standardinterface gedacht. Das macht auch in dem Kontext nicht so viel Sinn, da die Anwendungsmöglichkeiten bei einer Datenbank nicht so festgelegt wie bei einer Kartendarstellung sind, daher ist da eigentlich der jeweilige App-Entwickler gefragt.
    Ich denke, wenn die Nachfrage bei den POIs in der Praxis höher wird, passiert da auch mehr. Das Problem ist halt das Ei-Henne-Ding, das Christian mit dem öffentlichen Angebot von POIs beschleunigen will.
    Viele Grüße,
    Tobias

    #16092

    womisa
    Teilnehmer

    womisa schrieb:

    Sinngemäß stelle ich Deine Themes auch in einem Tree dar, der Konfigurierbar ist. So kann ich auch leicht eigene Themes kreieren.

    Geht das dann über die Möglichkeit von mapstyles und overlays hinaus?

    …igendwie kann ich das derzeit noch nicht abschätzen, welche Möglichkeiten da drin stecken. Es ist halt auch möglich (bewußt) verschiede Basislayer,Overlays etc zu mischen und damit ein eigenes Theme auf der Grundlage Deiner Themes zu erstellen und abzuspeichern. Also nicht nur stur Wandern, Stadt, Radfahren, Mountainbike mit den jeweiligen Unterselektionen. Ob das sinnvoll ist weiß ich noch nicht. Aber im Forum hat einer mal den Wunsch geäußert verschiedene Themes zu mischen z.B. Radfahren,Wandern, Moutainbike, das wäre damit möglich. Für mich ist das ein Lernen der Themes…..
    Das ist nichts anderes als die vorhanden Theme Element frei zu schalten oder zu sperren. Natürlich muß man da wissen was man tut. Es ist also ein Themconfigurator, den man dann bei Gefallen abspeichern kann.

    Bis denne
    Achim

    Ps.: Wie lassen sich eigentlich die 346 Poi Catgorien (BW) übersichlich gliedern und darstellen, damit jeder zu recht kommt?
    Übrigens in dem Cruiser Interface, dass da nicht nur bei Namen nach Pattern gesucht wird sondern über den gesamten Datenstring, habe ich damal im Cruiser Forums angeregt . Davor mußte man explizit wissen was man sucht…… so finde ich das jetzt flexibler (besser?)……..

    • Diese Antwort wurde geändert Vor 1 Woche, 5 Tagen von  womisa.
    • Diese Antwort wurde geändert Vor 1 Woche, 5 Tagen von  womisa.
    #16122
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Das ist nichts anderes als die vorhanden Theme Element frei zu schalten oder zu sperren. Natürlich muß man da wissen was man tut. Es ist also ein Themconfigurator, den man dann bei Gefallen abspeichern kann.

    Also praktisch die im Theme festgelegten “cat” Elemente, bzw. die im Style Menü, einzelne Regeln aber nicht?

    Ps.: Wie lassen sich eigentlich die 346 Poi Catgorien (BW) übersichlich gliedern und darstellen, damit jeder zu recht kommt?

    Das kann im poi-mapping festgelegt werden:
    https://github.com/mapsforge/mapsforge/blob/master/mapsforge-poi-writer/src/main/config/poi-mapping.xml
    Das muss der POI Anbieter umsetzen, aber auch von der App verwendet werden.

    Ansonsten z.B. die OSM Überkategorien wie shop, amenity, tourism etc. Nicht ideal, aber besser als eine Endlosliste.

    Übrigens gibt es seit heute eine OruxMaps Beta mit POI Unterstützung:
    http://www.oruxmaps.com/foro/viewtopic.php?f=4&t=4173&p=10995
    Hier ist gleich einiges anderes als bei Cruiser.

    Viele Grüße,
    Tobias

    #16126
    ChristianK
    ChristianK
    Super-Administrator

    Übrigens gibt es seit heute eine OruxMaps Beta mit POI Unterstützung:

    Bestens, das war auch das erklärte Ziel weswegen ich die POIs mit aufgenommen habe.
    Optimieren kann ich bei der Erstellung sicher noch einiges.

    VG
    Christian

    #16128
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Bestens, das war auch das erklärte Ziel weswegen ich die POIs mit aufgenommen habe.
    Optimieren kann ich bei der Erstellung sicher noch einiges.

    Ich liebe es wenn ein Plan aufgeht :-)
    Zum Thema Optimierung: sind eigentlich alle relevanten Tags im POI-mapping, die auch im tag-mapping sind?
    Und die Kategorien muss man sich auch mal anschauen… vielleicht ähnlich wie die Symbol-Overlays bei Elevate gruppieren?
    Viele Grüße,
    Tobias

    #16175
    ChristianK
    ChristianK
    Super-Administrator

    Zum Thema Optimierung: sind eigentlich alle relevanten Tags im POI-mapping, die auch im tag-mapping sind

    Das habe ich noch nicht Quergeprüft – kommt aber noch.

    VG
    Christian

Betrachte 9 Beiträge - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.