Viewing 9 posts - 16 through 24 (of 24 total)
  • Author
    Posts
  • #29834
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Daher würde ich mir wünschen man könnte im normalen Theme für MTB den Sac Scale T1 in den optionen einblenden.

    sac_scale=T1 wird schon ausgewertet. Wenn auf diesen Wegen Radfahren erlaubt ist, werden sie wie normale Radwege dargestellt inkl. Auswertung von surface. Bei höherer sac_scale werden sie nur braun bzw. grau dargestellt.

    Edit – ich werd mal schauen, wie es für Wege ohne bicycle=* ist. T1 ist so wie es definiert ist Rad tauglich, daher macht das als Abgrenzung schon Sinn.

    Developer of Elevate mapstyle

    • This reply was modified 3 weeks, 2 days ago by Tobias Tobias.
    #29848

    Winfried
    Participant

    Hallo zusammen,

    Meinen Fork habe ich inzwischen noch ein bisschen weiter für meine Bedürfnisse optimiert:
    – Die Wegzeichen werden jetzt entweder gar nicht oder komplett und insgesamt größer angezeigt. D.h. in Zoomstufe 13+14 in Größe 8 und ab Zoomstufe 15 in Größe 16. Das hilft beispielsweise in Italien (z.B. Gardasee), wo sich sehr viele Wegzeichen nur in der Nummer (z.B. der 601 vom Altissimo nach Torbole) unterscheiden.
    – Außerdem färbt die Option “Farbige Wege ‘SAC T1’ nicht nur T1-Wege/Pfade, sondern markiert zusätzlich alle höheren SAC Grade (dh. T2 bis T6) gelb-gekreuzt. Diese gelb-gekreuzt Markierung soll einen intuitiv an “Nicht-T1” bzw. an “nicht-erlaubt” denken lassen, weil diese Wege (wenn sie nicht sowieso einen MTB-Scale haben, der dann stattdessen angezeigt wird) in den meisten Fällen nicht fahrbar sind. Zumindest kann ich auf solche Wege durchaus verzichten. Damit man T2-T6-Wege vom Privatweg unterscheiden kann, sind diese nur halb so dicht gekreuzt wie Privatwege.

    Feedback wie immer willkommen (insbesondere zu der Gelb-Gekreuzt-Idee)
    Winfried

    #29945
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    In der neuen Elevate version 6.3.1 habe ich jetzt eine Option zur Darstellung von SAC T1 eingebaut.

    Developer of Elevate mapstyle

    #29950

    freischneider
    Participant

    Danke, sieht sehr gut aus. jetzt fällt endlich das lästige umschalten zwischen MTB und Wandern weg.
    Die nächste Spende fällt größer aus !

    1 user thanked author for this post.
    #29957

    Winfried
    Participant

    Danke, Tobias. Das war für mich der wichtigste Grund, weswegen ich das MTB-Kartenformat früher nicht verwendet habe.

    Hast du über die beiden anderen Änderungen (Darstellung von SAC T2-T6 und Wegzeichen) in meinem Fork nachgedacht? Kannst du dir vorstellen, das so oder so ähnlich auch in das Original zu übernehmen? Das wären auch nur minimale Änderungen.

    Dann könnte ich mir die Pflege und das Nachziehen deiner Änderungen (siehe Commit-Historie: https://gitlab.com/winni/elevate4racingbike/commits/master/Elevate4MTB.xml) sparen und meinen MTB-Fork einstellen.

    Viele Grüße
    Winfried

    #29959

    freischneider
    Participant

    Sac T2-6 ist in 80% der Fälle mit dem MTB nicht fahrbar. Daher macht es wenig Sinn es zu integrieren. und da wo es die Wege gibt sind sie meistens als MTB Scale gepflegt.

    #29961

    Winfried
    Participant

    @freischneider:
    Für mich ist die Info schon sehr hilfreich, wenn ein Weg SAC T2 – T6 und kein MTB Scale hat. Dann kann ich ihn eben meistens NICHT fahren. D.h. für mich ist es genauso wichtig zu wissen, dass ich einen Weg wahrscheinlich NICHT fahren kann (z.B. MTB Scale 6; MTB Scale 5; kein MTB Scale und SAC T2-T6), wie es wichtig ist, dass ich einen Weg wahrscheinlich DOCH fahren kann (MTB Scale 0; MTB Scale 1; kein MTB Scale und SAC T1).

    D.h. es gibt im Prinzip folgende Fälle:
    – kein MTB Scale aber SAC T1 -> wahrscheinlich fahrbar
    – MTB Scale 0, 1,.. -> fahrbar
    – MTB Scale 6, 5,…-> nicht fahrbar
    – braun/grau -> keine Info
    – kein MTB Scale, aber SAC T2 oder T3 oder T4 oder T5 oder T6 -> wahrscheinlich nicht fahrbar

    Dieser letzte Fall (d.h. beliebiger SAC höher als T1 und kein MTB Scale) wird in meinem Fork gelb-gekreuzt dargestellt (siehe: https://www.openandromaps.org/oam-forums/topic/darstellung-bei-fehlendem-mtb-scale/page/2/#post-29848). Vielleicht habt Ihr eine bessere Idee, wie man das darstellen könnte, ohne dass das mit MTB Scale-Farben kollidiert?

    #29974
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Ich seh da auch weniger Bedarf, da grau/braun sowieso vermutlich nicht fahrbar ist. Da ist der Mehrwert gering. Und die Wegzeichen gehören zu den Wanderrouten, das finde ich nicht sinnvoll zu trennen und erst recht nicht beides einzubauen.

    Developer of Elevate mapstyle

    1 user thanked author for this post.
    #29976

    Winfried
    Participant

    Hallo Tobias,

    Alles klar! Ist kein Problem für mich, wenn das nicht in den Original-Elevate-Stil hineinkommt. Ich werde dann meinen Kartenstil eben weiterpflegen (genauso wie Elevate4RacingBike). Bis jetzt hält sich der Aufwand deine Änderungen bei mir nachzuziehen noch im Rahmen.

    Viele Grüße
    Winfried

    PS:
    Für alle sonstigen Mitleser:
    Ich habe den Kartenstil inzwischen noch etwas weiterentwickelt, so dass schwierige (d.h. T2-T6) Wanderwege genauer differenziert werden, indem sie nicht mehr alle gelb-gekreuzt sind, sondern in der gleichen Farbe wie im Wander-Kartenformat dargestellt werden. D.h. wenn kein MTB-Scale vorhanden ist, gilt folgende Darstellung:
    – SAC T1: yellow/non-crossed
    – SAC T2: blue/crossed
    – SAC T3: red/crossed
    – SAC T4-T6: black/crossed

    Alle Unterschiede zum Original-Elevate-Kartenstil sind im Kommentar am Anfang der XML-Datei beschrieben:
    https://gitlab.com/winni/elevate4racingbike/raw/master/Elevate4MTB.xml

    Zukünftige Verbesserungen werde ich wahrscheinlich nicht mehr hier im Forum posten, sondern findet man hier:
    https://gitlab.com/winni/elevate4racingbike/commits/master/Elevate4MTB.xml

Viewing 9 posts - 16 through 24 (of 24 total)

You must be logged in to reply to this topic.