Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 75)
  • Autor
    Beiträge
  • #14755
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Was mich in bisschen am Kartenbild im Wald gestört hat, sind die ganzen Holzabfuhrwege (grade 4 und 5), die in manchen Gebieten das Bild unübersichtlich machen und die “guten” Forstwege nicht genügend heraustreten lassen.

    Was ein „guter“ Forstweg ist, ist nutzungsabhängig. Daher mag das für Dich eine gute Lösung sein, für den Wanderer in den Alpen, wo die Wegdichte viel geringer ist, ist das vielleicht nicht so sinnvoll. Woanders führen sogar offizielle MTB-Route über grade-4-Tracks, da wäre das dann auch wieder unpassend:
    http://www.openstreetmap.org/way/23526898#map=17/45.83634/10.79080&layers=C

    So weit ich weiß bewegst Du Dich ja um Freiburg in den Wäldern, da ist tatsächlich eine sehr hohe Wegdichte, dafür ist Elevate nicht optimiert. Da ist es sinnvoll und gewünscht, wenn Du das selber nachbesserst.

    Wie werden denn die Werte für die MTB_scale von der Karte an Elevate übergeben? Sind das genau die Einträge, wie sie auf OSM sind (also auch mit + und -) oder werden da nur ganze Zahlen übergeben?

    Das ist keine Elevate-spezifische Frage, sondern danach wie die Karten aufbereitet sind. Das kann Dir Christian besser beantworten, alle Infos findest Du unter MapBasics:
    https://www.openandromaps.org/map-basics-2/tagtransform
    https://www.openandromaps.org/map-basics-2/tag-mapping

    Kann man diese Werte auch mit caption oder path_text darstellen oder muss man da etwas besonderes beachten?

    In Mapsforge Karten können nur die Werte von name, ref, addr:housenumber und ele mittels caption/path_text dargestellt werden, andere Werte nicht.

    #14758

    reiner
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,
    ja, das war auch eher als Anregung gedacht für alle, die sich das Thema weiter personalisieren wollen. Und da sind die Präferenzen sicher sehr unterschiedlich.

    Danke für die Info zu caption und path_text, das ist schade dass das so eingeschränkt ist. Aber so weiß ich zumindest, dass ich nicht mehr weiter zu probieren brauche.

    Vielen Dank,
    Reiner

    #20568
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Wie werden denn die Werte für die MTB_scale von der Karte an Elevate übergeben?

    Den tag mtb:scale gibt es so in OAM nicht.
    Warum: Viele Tools mögen keine Doppelpunkt, ich verwende die zB in Perl als Delimiter von Pseudoarrays (join/spli), der Unterstrich ist viel gebräuchlicher.
    Alle Tags werden in mtb_scale transformiert (mtb:scale:uphill ditto)
    Die Werte reichen von mtbs_0 – mtbs_6 bzw von mtbu_0 – mtbu_6
    In den jeweiligen Werten sind alle Varianten enthalten (zumindest die sinnvollen), also in mtbs_1 sind auch via equivalent values die Werte -1,+1,1+,1- enthalten.

    Warum nicht die originalen Werte wie eben mtb:scale=1 > weil die Werte EINDEUTIG sein müssen und zwar über die Grenze der Tags hinweg.
    Suche mal nach „common value bug mapsforge“

    Weiters sind diese Tags nur als Attribut zu verwenden, also um einen Weg eben anders darzustellen – die Darstellung SELBST ist nicht möglich da im TagMapping RENDERABLE=FALSE gesetzt ist – das bringt performance, spart Speicher und reicht eigentlich.

    Nachtrag: Ab sofort wird die Behandlung dieser Tags komplett in Tagtransform erledigt, das ist einleuchtender und flexibler:

    [/crayon]

    (Gilt analog auch mtb:scale:uphill)

    VG, Christian

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 5 Monate von ChristianK ChristianK.
    #25171

    openandro33
    Teilnehmer

    Bei Radtouren kommt es manchmal vor, dass man wegen Fahrraddefekten Hilfe braucht. Wäre es vielleicht möglich, dass man sich bei Elevate alle Fahrradgeschäfte anzeigen lassen kann?

    #25175

    Matthias
    Teilnehmer

    Fahradgeschäfte werden bei mir in OruxMaps mit Elevate angezeigt, im Stil „Cycling“ oder „Moutainbike“, wenn ich da „shops + services“ aktiviert habe. Mit dem Namen des Ladens und kleinem Fahradsysmbol.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monate von  Matthias.
    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
    #25213

    openandro33
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Mein Wunsch ist also schon realisiert. Habe ich bisher leider übersehen.
    Eventuell lag es daran, dass bei der Ansicht „shops + services“ das Fahrradsymbol im Verhältnis zu den dann angezeigten vielen anderen Symbolen etwas untergeht.
    Ein eigener Ansichtspunkt „Fahrradgeschäfte“ wäre vielleicht sinnvoll, der das Fahrradsmbol dann deutlich hervorgehoben anzeigt.

    Ich habe ein paar Screenshots von der aktuellen Anzeige gemacht.
    bild1-1.jpg
    das Fahrradsymbol ist kaum zu erkennen. Gaststätten und Bänke stechen viel mehr hervor.

    bild2-1.jpg
    auch bei einer anderen Vergrösserung dasselbe

    bild3.jpg
    hier fehlt das Symbol ganz. Das Fahrradgeschäft hat hier „Fahrrad“ als Namensbestandteil, das ist aber nicht immer der Fall und wird dann erst recht übersehen.

    Falls ich behilflich sein kann, bitte melden.

    LG Willi

    #25224

    Matthias
    Teilnehmer

    Hallo Willi,

    meine Sichtweise, teils als OruxMaps Nutzer:
    Im seltenen Falle eines Falles (Fahrraddefekt bei Radtour) würde ich ggf. in OruxMaps im Theme einfach kurz alle anderen Sachen, ausser „shops + services“ deaktivieren/abwählen.
    Je nach Zoomlevel und Umgebung sind sonst ja allerhand Banken, Geldautomaten, Geschäfte, Gaststätten, etc. im Kartenausschnitt. Ich vermute das ist einfach systembedingt, dass dann Symbole/Text sich gegenseitig verdrängen.

    Wenn mir die Symbole generell zu klein wären, könnte ich in OruxMaps Einstellungen für mapsforge maps, einen Skalierungsfaktor für die Symbole erhöhen. Evtl. kannst Du das ja auch in Locus?

    Matthias

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag
    #25261

    openandro33
    Teilnehmer

    ==================================================================
    Hallo Matthias,

    ich habe Deinen Auswahlvorschlag aufgegriffen und teile Dir das Ergebnis mit. Man kann damit leben.

    Eine Fahrradpanne, bei der man auf Hilfe angewiesen ist, passiert typischerweise an einer Stelle (Wald/Feld), wo man nicht weiß, wo das nächste Geschäft ist.
    Da würde es hilfreich sein, wenn man auf der Karte schnell und einfach alle benachbarten Orte (nicht jeder hat ein Fahrradgeschäft) abklappern und sehen kann, wo das nächste ist. Dabei wäre ein eigenständiger Auswahlpunkt gut, der dann nur die Fahrradgeschäfte/Symbole ganz deutlich und evtl. sogar in Übergröße anzeigt, damit man keines übersieht.
    Ist jetzt alles nur mein Gedanke. Ihr habt ja genug zu tun. Ist sowieso schon eine riesige Arbeit, die Ihr macht und dafür nochmals meinen besten Dank.

    Gruss Willi

    #25265

    openandro33
    Teilnehmer

    Hallo Matthias,

    bei meinem obigen Thema ist mir noch etwas aufgefallen. Ich weiß nicht, ob Ihr daran etwas ändern könnt, ich will es einfach nur einmal melden.
    Unter „Notfall“ werden die verschiedenen Örtlichkeiten abhängig von der Vergrößerungsstufe manchmal angezeigt und manchmal nicht.

    bild1 Hausarztzentrum: Name und Symbol

    bild2 Hausarztzentrum: nur Name

    bild3 Hausarztzentrum: nur Symbol

    bild4 Hausarztzentrum: gar keine Anzeige

    Gruss Willi

    #25408
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Ich war im Urlaub, deshalb erst jetzt Antwort darauf. Danke an Matthias!

    Eventuell lag es daran, dass bei der Ansicht „shops + services“ das Fahrradsymbol im Verhältnis zu den dann angezeigten vielen anderen Symbolen etwas untergeht.

    Bei Dir kommen da ein paar Sachen zusammen:
    – Es sieht so aus, als verwendest Du Elements und nicht Elevate, da schon bei Zoom Level 17 sämtliche Beschriftungen angezeigt werden. Bitte verwende im städtischen bzw. dicht besiedelten/kartierten Bereich Elevate, Elements ist für den Gebrauch außerhalb von Siedlungen in Ländern wie Island, Kanada, Australien etc. gedacht. Man kann Elements in dicht kartierten Gegenden jedoch dazu verwenden, wenn man etwas bestimmtes, wie Du hier Radgeschäfte, sucht. Dann aber nur die benötigte Option bei den Symbolen anwählen, und keine anderen, entsprechend dem Tipp von Matthias.
    – Du verwendest Locus, das unterstützt das Mapsforge Format nur eingeschränkt, da es normalerweise eine eigene Variante einer sehr alten Darstellungssoftware verwendet. Hier verdrängen sich Symbole und Beschriftungen nach Platz-/Zufallsprinzip gegenseitig, das lässt sich im Gegensatz zu aktuelleren Versionen nicht kontrollieren. Nur wenn Du die mehrsprachigen Karten verwendest, wird eine aktuellere Version verwendet, jedoch ist diese nicht so gut implentiert und dann werden spezielle Locus-Erweiterungen nicht mehr unterstützt.
    – Ebenso unterstützt Locus die Mapsforge-POI-Datenbanken, die OAM auch anbietet nicht. Diese sind nämlich ideal dazu, sich schnell alle Fahrradgeschäfte in der Umgebung anzuzeigen. Das ist in Apps, die diese unterstützen, sehr deutlich markiert. Das kann man sich dann auch auflisten lassen inkl. Entfernung, das spart das abklappern :-)
    Daher bleibt Dir bei Locus nur, Dich beim Entwickler zu beschweren, oder eben die Ausblendung aller anderen Symbole.

    Ein eigener Ansichtspunkt „Fahrradgeschäfte“ wäre vielleicht sinnvoll, der das Fahrradsmbol dann deutlich hervorgehoben anzeigt.

    Damit das ganze übersichtlich und gut handhabbar bleibt, mache ich keine einzelnen Optionen sondern nur halbwegs sinnvoll gruppierte. Insbesondere, da es wie oben erwähnt mit den POIs sowieso eine bessere Option gibt.

    Unter „Notfall“ werden die verschiedenen Örtlichkeiten abhängig von der Vergrößerungsstufe manchmal angezeigt und manchmal nicht.

    Das liegt zum einen an der oben erwähnten nicht zuverlässigen Anzeige unter Locus, zum anderen liegen die Symbole/Beschriftungen so dicht beieinander, dass bei kleineren Zoom Leveln nur eine angezeigt werden kann. An sich hat (außer bei Locus bei nicht mehrsprachigen Karten) das Symbol Priorität vor der Beschriftung. Ein weiteres Problem kann noch auftreten, wenn die Symbole auf Kachelgrenzen liegen, da kann es auch noch zu unzuverlässiger Darstellung kommen. Das ist technisch bedingt, dafür gibt es auch einen Workaround, der aber in den wenigstens Apps eingebaut ist. Bei Locus ist das Phänomen besonders ausgeprägt, da Locus bei sämtlichen Pixeldichten sehr kleine Kacheln verwendet und damit sehr viele Kachelgrenzen hat. Also wieder technische Grenzen der Implementierung in Locus, bei denen ich nichts machen kann. Dir würde wie gesagt schon die Verwendung von Elevate helfen, dann werden die Beschriftungen erst bei hohen Zoom Leveln angezeigt und verdrängen dann die Symbole nicht auch noch.

    #25410

    openandro33
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,

    ein dolles Ding, hatte gar nicht Elevate eingestellt und dann meckern. Danke für den Hinweis.
    Schade, dass Locus anscheinend bei der Kartendarstellung hinterherhängt und Ihr daran nichts ändern könnt.
    Dass sich Beschriftung und Icons aus Platzgründen in die Quere kommen können ist klar.
    Das verrückte ist jedoch, dass bei meinen Beispielen in der größten Vergrößerung gar nichts angezeigt wird und bei der kleinsten der Name und Symbol.

    Bei meiner Art zu Radeln haben Symbole/Beschriftungen keinen allzu grossen Stellenwert. Mir geht es mehr um Routenbildung und zu wissen, wo ich bin.
    Auf diese Sache bin ich nur gestoßen, weil ich Einträge für Openstreetmap mache, insbesondere Punkte, Bänke, Ärzte, Sehenswürdigkeiten (habe sogar schon zwei fehlende Wege entdeckt).
    Dann freue ich mich, wenn diese in Openandromaps erscheinen.

    Aber ich will doch sagen, dass ich die Symbole nicht ganz so gut gelungen finde, insbesondere das Fahrradsymbol ist zu dünn.
    OsmAnd+ stellt z.B. die Symbole in einer anderen Form dar, die mir irgendwie deutlicher, übersichtlicher und homogener vorkommt.

    Gruss
    willi

    #25421
    wilma.cray
    wilma.cray
    Teilnehmer

    Fahrradsymbol ist zu dünn.

    Die Größen für mich wichtigen Icons habe ich in Elements LE.xml (Locus) erhöht.
    zB von
    symbol-width=“16dp“
    auf
    symbol-width=“22dp“

    Soll ein Icon früher oder später (Zoomlevel) erscheinen, dann den Zoom-Level ändern:
    Mindestens Zoom 9:
    zoom-min=“9″

    #25427
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Das verrückte ist jedoch, dass bei meinen Beispielen in der größten Vergrößerung gar nichts angezeigt wird und bei der kleinsten der Name und Symbol.

    Das kann daran liegen, dass bei höheren Zoom Leveln zusätzliche Kachelgrenzen entstehen – der selbe Kartenauschnitt wird ja durch mehr Kacheln dargestellt. Und wenn dann auf so einer neuen Grenze das Symbol liegt, kann es sein, dass es nicht dargestellt wird – siehe oben…

    Aber ich will doch sagen, dass ich die Symbole nicht ganz so gut gelungen finde, insbesondere das Fahrradsymbol ist zu dünn.

    OsmAnd+ stellt z.B. die Symbole in einer anderen Form dar, die mir irgendwie deutlicher, übersichtlicher und homogener vorkommt.

    Ich habe mich dagegen entschieden, alle Symbole farblich zu hinterlegen, da sie sich mir dann zu massiv in den Vordergrund drängen. Nur bei einigen wenigen habe ich das gemacht, das könnte ich ggf. bei Fahrradgeschäft im Cycling Kartenstil auch machen. Ansonsten sind es die selben Symbole aus der selben Quelle :-)

    Viele Grüße,
    Tobias

    #25459

    openandro33
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,

    danke für die vielen Informationen und Tips.

    Farbig hinterlegte Zeichen (für jede Elevate-Gruppe eine andere Farbe, können alles blasse Farben sein) haben den Vorteil, dass man diese Farben auch im Elevate-Menü anzeigen könnte. Dadurch würde dann auf der Karte sofort deutlich werden, welches Zeichen mit welcher Elevate-Gruppe verbunden ist. So könnte man gezielt bestimmte Symbole auf der Karte ein- und ausblenden. Z.Z. ist das immer ein bißchen Versuch und Irrtum.

    Falls Du eines Tages anders denken solltest, helfe ich gerne bei der Erstellung neuer Zeichen.

    Gruss Willi

    #25463
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Hallo Willi,
    auf meiner to-do-Liste steht sowieso schon, die Farben der Symbole mal zu überarbeiten (aber nicht alle zu hinterlegen), im Idealfall angepasst an die Punkte im Menü. Jedoch ist es nicht möglich, für das Menü selbst, wie von Dir vorgeschlagen, Farben zu hinterlegen, das ist im Kartenstil-Format nicht vorgesehen.
    Viele Grüße,
    Tobias

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 75)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.