Betrachte 5 Beiträge - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #36234
    trampintheforest
    Teilnehmer

    Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit, genauere Höhenlinien in den Karten zu verwenden?
    (Ich nutze OAM im Backcountry Navigator)
    Konkret geht es mir um Tirol (es gibt vom Land Tirol öffentlich zugängliche Geländedaten – speziell auch „fertige“ Höhenlinien). Mir ist bewusst, dass das mehr Speicherplatz verbraucht und die Karte langsamer macht und vermutlich auch ein Problem ist, da es ja nur eine Gesamt-Österreich-Karte gibt. Und doch fänd ich es toll, das Gelände noch genauer dargestellt zu haben.
    Ich bin auch motiviert, selber tiefer einzusteigen ins Kartenerstellen/rendern – ich versuche grad, mir das anzueignen, scheitere aber daran, Informationen zu finden (die ich verstehe), wie das funktioniert. Leicht fortgeschrittene OSM- und grundlegende GIS- und minimale Programmier-Kenntnisse hab ich schon. Und in das Elevate-Theme hab ich mich auch schon reingefuchst. Also wenn da jemand was weiß, wo ich mich schlaumachen kann, freu ich mich :)

    Viele Grüße!

    P.S.: Oh Mist, ich hab vorher echt geguckt, obs nicht schon einen Eintrag dazu gibt, aber hab ihn doch erst jetzt gefunden, im anderen Forum, da hätte mein Eintrag wohl besser hingepasst, jetzt kann ich ihn nicht mehr löschen.

    #36241
    mbe57
    Teilnehmer

    Unabhängig vom Forum: Christian benutzt schon die LIDAR-Daten (für die Alpen), also das Beste was es gibt. Dir sind 20m Höhenlinien-Abstand nicht eng genug ?

    #36378
    trampintheforest
    Teilnehmer

    Doch, die Äquidistanz passt, aber manchmal würd ich mir wünschen, dass die einzelnen Höhenlinien an sich weniger vereinfacht wären. (Ja, ich jammere hier definitiv auf hohem Niveau!) In manchen Fällen würde das die Geländebeurteilung deutlich verbessern.

    Anbei ein Beispiel.

    Höhenlinien-Land-Tirol

    Höhenlinien-OAM

    #36402
    ChristianKChristianK
    Verwalter

    Diese Genauigkeit ist in Vectorkarten mit großer Abdeckung schlicht und einfach nicht realisierbar.
    Die genauesten 1″ – Daten haben eine Genauigkeit von eben einer Bogensekunde = ~30meter, mehr ist nicht.
    Alles andere sind Spezialkarten mit Pixel-Overlays = horrende Kartengrößen.

    #36404
    trampintheforest
    Teilnehmer

    Ok, Schade schade.
    Danke für die Antwort :)

Betrachte 5 Beiträge - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.