Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #31792

    mgroeger1
    Teilnehmer

    Ich benutze eine App auf Basis von Mapsforge. Dabei habe ich eine Funktion um selber anhand der Wege (tag mit key „highway“) einen Graphen zu erstellen. Diesen Graphen benutze ich um mit wenigen Eingabepunkten eine Wanderung oder MTB-Tour vorzubereiten. Dies funktioniert weitestgehend gut.
    Aber: Es gibt immer wieder Wege, normale Strassen, die in der optischen Darstellung „ganz normal durchgehend“ aussehen, aber keinen durchgeheneden Graphen darstellen. Meist sind mehrere einzelne Segmente vorhanden, die sich überlagern. Vermutlich sind diese genau so in den OSM Rohdaten drin. Das Problem besteht nun darin, dass an solchen Stellen das Routing nicht funktionieren kann.
    Frage: Könnte man in dem Erstellungsprozess der OpenAndroMaps derartige Wege detektieren … und korrigieren? Theoretisch könnte ich das auch in der App, aber das ist in dem Moment mit viel Rechenaufwand verbunden. Das saugt den Akku leer und verzögert die Benutzerreaktion (ist also unschön…).

    Ich hoffe, dass ich mein Problem/Vorschlag hinreichend verständlich dargelegt habe.
    Martin

    #31795
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Meist sind mehrere einzelne Segmente vorhanden, die sich überlagern. Vermutlich sind diese genau so in den OSM Rohdaten drin. Das Problem besteht nun darin, dass an solchen Stellen das Routing nicht funktionieren kann.
    Frage: Könnte man in dem Erstellungsprozess der OpenAndroMaps derartige Wege detektieren … und korrigieren?

    Hallo,

    Die Antwort ist ein klares NEIN
    Wenn Highways segmentiert sind so hat das meist einen Grund (wie zB Referenzierung einzelner Abschnitte von verschiedenen Relationen aus)
    Hier einzugreifen würde Chaos auslösen.

    Ich klicke mir meine Touren (Wandern/MTB/Rad) im Brouter Webinterface zurecht:
    http://brouter.de/brouter-web/#map=12/48.3978/15.3196/standard,Lonvia%20MTB
    und speichere das resultierende GPX in der Dropbox > Smartphone > Locus

    Das ist völlig Problemlos.
    Wenn es eine Änderung unterwegs gibt dann erzeuge ich eine Route direkt in Locus – auch Easy.

    LG, Christian

    #31797

    mgroeger1
    Teilnehmer

    Hallo Christian,
    danke für die klare Aussage. Für mich zum Verständnis trotzdem nochmal eine Frage: Welche Referenzen existieren auf Teile eines Highways, so dass sich diese Teile zwar überlappen, aber keinen gemeinsamen Start- bzw Endpunkt haben?
    Gruß, Martin

    #31804
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Welche Referenzen existieren auf Teile eines Highways, so dass sich diese Teile zwar überlappen, aber keinen gemeinsamen Start- bzw Endpunkt haben?

    Gib mir mal ein konkretes Beispiel, möglichst mit OSM Way-Id, dann können wir das analysieren.

    #31808

    mgroeger1
    Teilnehmer

    Ein Beispiel ist die Richthofenstrasse in Ditzingen (osmId 8030886), insbesondere der südliche Teil parallel zur Siemensstrasse. In den OSM Daten ist dies ein Bereich. In den Mapsforge Daten sind das 3 Teile, weil sich dieser Weg auf 3 Tiles verteilt. Aber die Anteile der einzelnen Tiles gehen immer etwas über ihre BoundingBox hinaus. Aber wenn ich aus den LatLong Werten dieser Anteile einen Graphen zusammensetze, dann habe ich überlappende Bereiche, jedoch keine gemeinsamen Punkte.
    Normalerweise versuch ich das durch ein „clipping“ an der BoundingBox auszugleichen. Das was hier schief gegangen weil die berechneten Punkte an der BoundingBox Grenze etwas weiter auseinander lagen als erwartet.
    Nach welchem Algorithmus entscheidest Du, wieviel ein highway noch in ein Nachbar-Tile reinreicht?

    #31818
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Aber die Anteile der einzelnen Tiles gehen immer etwas über ihre BoundingBox hinaus

    OK, jetzt verstehe ich Dein Problem.
    Mapsforge Tiles überlagern sich, das ist ein Feature – da führt kein Weg herum.

    Aus Tiles innerhalb von fertigen Mapsforge Karten eine Route zu bilden funktioniert nicht.
    Alle Programme die solche Funktionen bieten verwenden den BRouter oder sonstige externe Dienste.

    LG, Christian

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.