Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #23534

    Spartaner
    Teilnehmer

    Hallo,
    mir fällt jetzt auf, dass die Grenzlinie mMn sehr dick gezeichnet wird. Ich glaube, das ist neu, zumindest ist mir das vorher noch nicht aufgefallen.
    Ist das so gewollt, oder hat sich hier ein Fehler eingeschlichen?

    Gruß Michael

    Im Anhang 2 Beispiele: einmal das originale Elements LE 4.2.3, zum zweiten mein MyElements LE 4.2.3 mit dunklen Gewässerflächen, die im hellen Sonnenlicht draußen auf dem Wasser deutlich stärker zum Rest der Karte kontrastieren. .

    #23538
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Die Dicke kommt auf die Zoomstufe an, und ist in den Stufen, die eher zur Übersicht dienen, schon eher dick angelegt. Jedoch zeigt sich hier wieder das Locus Problem, dass Linien unverhältnismäßig dick zur Fläche skaliert werden, da Locus egal was für eine Pixeldichte das Display hat immer nur 256px Kacheln rendert, anstatt z.B. 768px Kacheln, wie bei 480ppi vorgesehen. Die Linien werden hingegen passend zur Pixeldichte skaliert, und schon sind sie dreimal so dick wie sie eigentlich auf die Fläche bezogen sein sollten.
    Mehr dazu auch hier:
    https://www.openandromaps.org/oam-forums/topic/skalierung-und-darsteller-in-cruiser-windows-10

    #23540

    Spartaner
    Teilnehmer

    Danke, also ist das ein Locus-spezifisches Problem.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.