Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #17066

    Matthias
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    in Urlaubsvorbereitung habe ich festgestellt, dass inzwischen Multilingual Maps zum download bzw. zur Direktinstallation in OruxMaps vorhanden sind.
    Nach dem download, switch/laden der „frischen“ Karte (in meinem Fall „Greece_ML.map“) fiel mir auf, dass plötzlich die offline POI suche in OruxMaps(7.0.10) nicht mehr vorhanden war. Der Menuepunkt fehlte einfach.
    Lösung:
    Ich musste die zugehörige und heruntergeladene POI Datei umbenennen, sodass sie dem Namen der *.map entsprach (Greece.poi -> Greece_ML.poi). Dann klappte POI Suche wieder in OruxMaps.

    Matthias

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Monate, 1 Woche von  Matthias.
    #17077
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Upss,

    Tja, da ist guter Rat teuer.
    Ich wollte eigentlich die Multilingualen Karten von den alten V3 unterscheidbar machen.
    Nur ist das leider in die Hose gegangen.

    Am schönsten wäre es natürlich nur mehr die neuen Karten auszuliefern, bloss werden die nur von wenigen Apps wirklich unterstützt.

    Also werde ich wohl das „_ML“ in den nächsten Updates weglassen.

    Danke für die Fehlermeldung
    und
    VG, Christian

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 1 Woche von ChristianK ChristianK.
    #17088
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Vielleicht die V3-Karten anders benennen? Da die Karten im alten Format in erster Linie für Apps sind, die auch die POIs nicht unterstützen, können die ja problemlos ein zusätzliches Kürzel haben.

    #17190
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Vielleicht die V3-Karten anders benennen?

    Gute Idee. :-)

    Ich denke das die Namensgebung der alten Karten auf Grund der enthaltenen Sprache gemacht werden könnte.
    Also „_nl“ für NativeLangual also die default language.
    Für Karten in english „_en“, in russisch „_ru“ usw.. – das lässt sich automatisieren.
    Die V4-Karten ohne suffix.
    Wäre eine Variante.

    Was ich jetzt vorbereitet habe (und ist auch schon online)
    Die neuen Karten haben den suffix „_ML“ und die POIs werden im zip der Karten selbst mitgeliefert – bereits richtig umbenannt.

    ORUX hat versprochen diese mit enthaltenen POI-Files über das Action-Script mit zu installieren.

    BTW: Die Poi-Kategorien werden dzt. radikal umdesigned, es müssen nur noch einige Bugs im poi-writer bereinigt werden. EMUX arbeitet daran.
    https://groups.google.com/forum/?fromgroups#!topic/mapsforge-dev/ax0kgedZ4n4

    #17195
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Ich denke das die Namensgebung der alten Karten auf Grund der enthaltenen Sprache gemacht werden könnte.

    Klingt super, viel besser als ein nichtssagendes V3.

    ORUX hat versprochen diese mit enthaltenen POI-Files über das Action-Script mit zu installieren.

    Ist in der neuen Beta schon enthalten:
    http://www.oruxmaps.com/foro/viewtopic.php?f=4&t=4332

    BTW: Die Poi-Kategorien werden dzt. radikal umdesigned, es müssen nur noch einige Bugs im poi-writer bereinigt werden. EMUX arbeitet daran.
    https://groups.google.com/forum/?fromgroups#!topic/mapsforge-dev/ax0kgedZ4n4

    Sehr schön, ich war da ja auch schon dran, wenn ich mal aus dem Stress raus bin wollte ich mir das auch mal in Ruhe anschauen. Aber wenn Du es schaffst um so besser :-)

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.