Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #17372

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo,

    da derzeit bei den POI’s rumgeschraubt wird, wollte ich mir die Struktur anschauen. Ich habe da unter Windows das Firfox Plugin SQLite Manager 0.8.3 und wollte mir da die „baden-wuerttemberg.poi“ anschauen um die Strukur kennen zu lernen.
    Da sind 7 Tabellen aber da fehlen meiner Meinung nach die Tabellen „nodes“ und „waynodes“ bzw. werden nicht angezeigt. Ich bin da auf der Suche nach den LAT/LON der POI’s.

    Mit anderen Tools kommt da (?) was mit R-Tree Error bzw stürzen gleich ab. Beim Firefox SQLite Plugin kommt keine Fehlermeldung aber da fehlen vermutlich Tabellen.

    Hat jemand einen Viewer unter Windows mit dem man die POI DB (vollständig!) anschauen kann?

    Viele Grüsse
    Achim
    .

    #17373
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    http://sqlitebrowser.org/

    Funktioniert IMO, nur wirklich genau auf den Zahn gefühlt habe ich dem Tool noch nicht.

    #17378

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    mit dem habe ich das auch schon probiert. Zeigt auch sieben Tabellen,aber nicht die node Tabelle mit den LAT/LON’s ….oder ich stehe auf dem Schlauch.

    Mit einem Java Programm mit dem MFG PoiPersistenceManager komme ich an die Info, aber ich suche ein allgemeines SQLite Viewer Tool, welches das kann.

    Die Oruxmaps DB funzen ja problemlos…..

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate von  womisa.
    #17380

    Matthias
    Teilnehmer

    Achim,
    Es ist jetzt viele Jahre her, dass ich sql queries geschrieben habe, …interessehalber habe ich mir eben „DB Browser for SQLite Portable (formerly SQLite Database Browser) “ von portableapps.com geholt, und damit eine hessen.poi geöffnet.
    In der Tabelle poi_index stehen doch minLat+minLon (maxLat+maxLon, wenn sich ein POI über ein grössere Fläche erstreckt?) aller POI drin, durch „id“ verknüpfbar mit den eigentliche POI in Tabelle poi_data.
    Jedenfalls kan ich „per Hand“ in der hessen.poi suchen und nachvollziehen, wo genau (Breitengrad, Längengrad) sich der mir bekannte Biergarten befindet ;-)
    Aber vielleicht missverstehe ich auch, was Du suchst. Und was es mit Tabellen „nodes“ und „waynodes“ auf sich hat, die Du erwähnt hast.

    #17383

    womisa
    Teilnehmer

    Hi Matthias,

    das hat mir schon mal ein Stück weitergeholfen. Ich hatte da noch eine ältere Version und die ist beim Öffnen der POI DB abgestürzt. Beim Firefox Plugin kann man auf die (virtuelle) Tabelle poi_index nicht zugreifen, da kommt ein „rtree“ Error.
    Zumindest kann ich jetzt, dank Deinem Hinweis, die „neue“ POI Struktur weiter untersuchen. Anscheinend gibt es da die „nodes“ und „waynodes“ Tabellen nicht mehr.
    Ich meine diese Stelle in der MFG Library…

    [/crayon]

    …deshalb habe ich ja ein allgemeines Tool zum Verfolgen der derzeitigen Poi Änderungen gesucht.
    Hintergrund ist:
    Ich möchte mir einen POI- Explorer stricken um die POI’s in meinem MySwingMapViewer anzu zeigen. Ich verwende da kein SQL sondern das MFG POI Interface. Der Anfang ist gemacht….

    Vielen Dank
    Achim
    Ps: @Christian
    Gibt es eine Stelle wo Deine PARAMETER bzw. das MAPing zur Generierung der POI DB stehen?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate von  womisa.
    Anhänge:
    #17386
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Gibt es eine Stelle wo Deine PARAMETER bzw. das MAPing zur Generierung der POI DB stehen?

    Kommt, wird eine Seite unter „MapBasics“.
    Zur Zeit arbeite ich an einem Tool mit dem das POI-Mapping direkt aus der Datei generiert wird aus der auch die verschiedenen Tag-Mappings erzeugt werden. (Händisch ist das Murks).
    Das VBA’chen läuft schon nur muss ich erst noch die zusätzlichen Werte hinterlegen.
    Inwieweit das für allgemeine Verwendung in anderen Projekten tauglich ist ??
    Das POI-Mapping von OAM fußt auf den OSM-Daten die per TagTransform aufbereitet wurden und ist somit eng an die TAG-Struktur (incl. EQuivalenten Werten) von OAM gebunden.
    Und auch das ist ein Kompromiss da viele Renderentscheidungen von @tobias in der Theme auf Attributen beruhen die beim Erzeugen der POI-Datein nicht zur Verfügung stehen.

    #17398

    womisa
    Teilnehmer

    Hi @Christian,

    falls man da zur Generierung einene Beitrag liefern kann (JAVA) gerne……..

    Von wo kann man eigentlich die POI DB’s von MFG runterladen?

    #17400
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Von wo kann man eigentlich die POI DB’s von MFG runterladen?

    Hier http://download.mapsforge.org/

    falls man da zur Generierung einene Beitrag liefern kann (JAVA) gerne……..

    Das Generieren ist kein Problem.
    Eher die Deutsch/Englischen Bezeichungen der Pois hinterlegen, querprüfen of OAM-eigene Tags zu berücksichtigen sind, etc..
    Das ist einfach eine wirklich zeitraubende, stupide Arbeit :-)
    … muss aber sein da sonst bei jeden Update des Tag-Mappings das POI-Mapping getrennt upgedated werden muss – was Fehleranfällig ist. So wird das Poi-Mapping automatisch mit aktualisiert.

    VG
    Christian

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.