Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #7382

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    ich habe im Mapsforgeforum gesehen, dass Du in die POI Entwicklung eingestiegen bist. Dafür vielen Dank.

    Da mich die Entwicklung von Mapsforge, OAM in Verbindung mit dem ReverseGeoCoding interresiert und ich die Entwicklung etwas verstehen will, habe ich unter Windows mal etwas damit gespielt. Ich habe mir Deine „Germany.poi“ für mich sichtbarer gemacht.
    Falls Du was damit anfangen kannst anbei der output. Ich möchte das, wenn ich das mal ALLES geschnallt habe in eine sichtbare Baumstruktur bringen.

    Vielen Dank für Euere Arbeit
    Achim

    Ps.: Ok. Ich habe gerade gesehen, dass es eine neue Atlas Version gibt wo das drin ist…….

    #7387
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Hallo Achim,

    Das mit den Offline-Pois ist eine spannende Entwicklung die viel Potential hat.
    Ich werde mal den neuen Atlas herunterladen und mir das dzt. Resultat ansehen.

    Leider ist zZt nur der NAME-Tag enthalten und Pois können noch nicht per Referenz mehreren Kategoirien zugeordnet werden.

    Schau mer mal..

    VG
    Christian

    #7388

    womisa
    Teilnehmer

    Hi Christian,

    ich habe mal Atlas runtergeladen und Deine Germany.poi geladen. Aber dann komme ich nicht weiter, da das suchen (?) ausgegraut ist.
    Ich habe mal dort im Formum nachgefragt.

    Viele Grüsse
    Achim

    #7389

    womisa
    Teilnehmer

    Hi

    wer lesen kann ist klar im Vorteil. Auf der Map rechte Maustaste „search“ löst das Problem. Dann wird auch bei einem Ergebnis „Points of interests“ sensitiv….

    Der Anfang ist schon mal vielversprechend!

    Grüsse
    Achim

    Ps.: Nur so auf die Schnelle. Mir ist aufgefallen, dass einige Restaurants da auf der Strecke bleiben und verloren gehen. zb.: http://www.openstreetmap.org/way/112562812#map=19/48.92882/8.86333&layers=D
    obwohl getaggt mit amenity=restaurant

    #7391
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    zzt sind nur nodes , keine ways enthalten

    vg
    Christian

    #7392

    womisa
    Teilnehmer

    …nur zum Verständis warum ist mein Beispiel ein ways…

    da ist doch
    amenity=restaurant
    name=Clubheim TSV-Phönix

    wird das nicht durch

    ….
    <category title=“Amenities“>
    <category title=“Food“>
    <category title=“Restaurants“>
    <mapping tag=“amenity=restaurant“ />
    </category>
    …..
    im Mapping abgedeckt?

    Grüsse
    Achim

    Ps.:Ok ich erahne es. Es steht da oben ja Way und das Clubhaus ist als Gebäude (Way?) gezeichnet und als restaurant getagt…..

    #7444
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Ps.:Ok ich erahne es. Es steht da oben ja Way und das Clubhaus ist als Gebäude (Way?) gezeichnet und als restaurant getagt…..

    So ist es, ich bin aber überzeugt das EMUX auch die Ways mit aufnehmen wird.

    #7539

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    heute ist eine neue BetaVersion von Atlas erschienen 1.2.25. Die ALTEN POI DBs sind da nicht mehr kompatibel. Gibt es da von Dir NEUE?

    Viele Grüsse
    Achim

    #7542

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    ich habe mir mal für Baden-Württemberg eine POI Datenbank generiert mit dem Standard Mapping. Das scheint in Atlas zu gehen.
    So nebenbei eine Frage(n) an den Experten.

    Wie kann man zum Beispiel mit OSM bzw. mit dem Mapsforge Plugin sowas erstellen das man zum Beispiel filtert nach bzw nur anzeigt wo das vorkommt

    amenity= Restaurant
    name= *besen*

    ausfiltert? Ich habe etwas mit OSM gespielt. Das scheint ja Case_Sensitiv zu sein bzw. Wildcards suchen?
    Also dass zB.: restaurant, Restaurant etc gefunden wird..falls schreibfehler drin sind?
    oder
    alle Namen in denen irgendwie „…..besen….“ unabhängig von Klein/Großschreibung.
    Ich habe in der Osmosis Doku gesucht, aber nichts gefunden.
    Muß das immer im Mapping in konkreter schreibweise angegeben werden, also
    …..
    amenity=Restaurant
    amenity=restaurant
    ..etc.?

    Viele Grüße
    Achim

    #7555
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Hallo Achim,

    Das Tool das Du suchst ist tagtransform, ein Osmosis Plugin das in der letzten Osmosis Version IMO schon mit dabei ist.
    http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Osmosis/TagTransform

    Ich verwende dieses Plugin sehr intensiv.

    Beispiele siehst Du hier:

    Wildcards gehen damit perfect, allerdings in Form von Regular-Expresions
    https://www.danielfett.de/internet-und-opensource,artikel,regulaere-ausdruecke

    Ein unverzichtbarer Regex-Tester:
    https://regex101.com/

    Und ja, die ganze Sache ist sehr wohl über weite Strecken case-sensitiv.

    Was die POI-Datenbanken betrifft so werde ich die wohl über Weihnachten/Neujahr neu generieren auch mit areas (in Test geht das schon) – nur zZt muss ich mal meine photos und Videos ordnen – sorry ;-)

    CG
    Christian

    #7557

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo Christian,
    vielen Dank für die Hinweise und Links!

    Hallo Achim,
    ….
    Und ja, die ganze Sache ist sehr wohl über weite Strecken case-sensitiv.

    Was die POI-Datenbanken betrifft so werde ich die wohl über Weihnachten/Neujahr neu generieren auch mit areas (in Test geht das schon) – nur zZt muss ich mal meine photos und Videos ordnen – sorry ;-)
    ….

    zwischenzeitlich habe ich im Mapsforge Forum auch nachgefragt. Emux hat „sofort“ die „case-insenitive“ Anregung aufgenommen und frägt jetzt die Keys und Values unabhängig von Groß/Kleischreibung ab.

    Ich habe mir mal selbst eine POI Datenbank generiert und in Atlas importiert.
    Es besteht als kein dringender Bedarf, dass Du das generierst. Sortier Du Deine Photos und Videos der Rest kann warten.
    Genieße die Feiertage und erhole Dich.

    Viele Grüße
    Achim

    Ps.: Ich habe soeben gesehen, dass es eine neue PluginVersion von Emux gibt. Diese berücksichtigt auch WAYS…..

    #7649

    womisa
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    ich habe mir einen StaxParser mit heißer Nadel zusammengestrickt, welcher aus einer Geofabrik OSM Datei Inserts in eine Textdatei generiert. Diese lade ich dann in SQLite.

    >http://renenyffenegger.blogspot.de/2014/09/openstreetmap-convert-pbf-to-sqlite.html
    >http://erictheturtle.blogspot.be/2009/05/fastest-bulk-import-into-sqlite.html

    Ich kann dann mit dem SQLITE Manager Plugin nach allem suchen was OSM so hergibt.
    Mein Ziel ist es, diese Infos in einem Layer auf MFG darzustellen zB: Adressen, Wege, Radrouten…etc.

    Als erstes werde ich dann aus der DB (OSM)-Radrouten als GPX Files exportiere…also eine unendliche Spielwiese.
    Ich habe das mal mit „baden-wuerttemberg-latest.osm“ getestet. Die Datenbank zu generieren 1,6 GB dauert ca. 30 Minuten.

    Eventuell soll da noch ein „Hut“ (Neudeutsch Interface) darüber um mit dem MPOI-Modell von EMUX kompatibel zu sein.

    Viele Grüsse
    Achim

    Ps.:Ich habe das auch ins MFG Forum gestellt um zu sehen was EMUX meint. Leider ist mein englisch sehr spärlich um das eigentliche Ziel zu formulieren
    Falls Interesse besteht kann ich den Staxparser 9 KB und die Scripte posten……

    Anhänge:
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.