Verschlagwortet: 

Betrachte 15 Beiträge - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #34516

    fritzle
    Teilnehmer

    Zusätzlich zu den Möglichkeiten, die in den FAQs unter „Wie kann ich OpenAndroMaps Karten in Windows darstellen“ gibt es eine weitere.

    Das Dokument https://github.com/Maproom/qmapshack/wiki/DocBasicsMapDem#mapsforge-maps beschreibt, wie man einen lokalen Mapsforge Tile Server auf seinem PC einrichtet und damit Mapsforge Karten und damit auch OpenAndroMaps Karten in QMapShack darstellen kann.

    Routenplanung mit OpenAndroMaps Deutschland in QMapShack

    #34531
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Danke für den Hinweis. Leider jedoch nur für Themes ohne Kartenstile/Overlays, d.h.z.B. nur mit Elevate 2 nutzbar, das schon länger nicht mehr weiterentwickelt wird.

    Developer of Elevate mapstyle

    #34536

    fritzle
    Teilnehmer

    Mit der aktuellen Version des Tile Servers sind Themen mit Kartenstilen/Overlays wie Elevate und Elements immerhin zumindest eingeschränkt nutzbar. Leider verfügt der Tile Server jedoch nicht über die Möglichkeit Kartenstile und/oder Overlays gezielt auszuwählen und die Karte wird mit allen Stilen und Overlays des Themas gerendert:

    Karte mit Thema Elevate

    #34543
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    die Karte wird mit allen Stilen und Overlays des Themas gerendert

    Ja, aber deshalb noch weniger brauchbar als Elevate 2 :-(
    Es wäre ein großer Schritt nach vorne, wenn bei den Themes einfach die Default-Einstellungen respektiert würden, dann könnte man diese einfach im Theme so festlegen, wie man sie braucht.

    Developer of Elevate mapstyle

    #34556
    ChristianK
    ChristianK
    Verwalter

    Als Tipp:
    Ich verwende nun schon seit einigen Monaten
    https://www.bluestacks.com/

    Das ist zwar per se ein Android_Emulator für Spielefreaks, funktioniert in der neuesten Version SÜBERB mit Playstore, GPS simulation, Intel Virtualisierung (4 Cores kein Problem)
    ORUX und Locus laufen perfekt !!
    Auch Totalcommander mit FTP/GDrive/Dropbox Plugin

    EInfach mal probieren und nicht von der SchreiBunten Website abschrecken lassen.

    LG, Christian

    #36904

    stefan_schober
    Teilnehmer

    Kann ich die Stile/Overlays des Elevate V4 Themas separieren um z.B. ein eigenständiges Elevate V4 MTB Styleset zu erzeugen? Falls ja, was ist dazu nötig? Ich muss gestehen, dass ich mich in XML nicht wirklich flüssig unterhalten kann.
    Gruß
    Stefan

    #36909

    mbe57
    Teilnehmer

    Was ist denn das Ziel dieser „Separierung“ ? Keine Style-Auswahl mehr zu haben ? Das xml kleiner zu bekommen ?
    Die Style-Auswahl wird übrigens im Segment <!– mapstyles –> definiert.
    Und bedient sich der vorhergehenden gut 700 Zeilen. Wenn Du da holzen willst, dann mit konzentrierter Arbeit.
    Ganz wild wird es, wenn Du die im nachfolgenden Code „sparen“ willst – keine gute Idee, denke ich.
    Gruß
    Michael

    #36926

    stefan_schober
    Teilnehmer

    Was ist denn das Ziel dieser „Separierung“ ? Keine Style-Auswahl mehr zu haben ? Das xml kleiner zu bekommen ?
    Die Style-Auswahl wird übrigens im Segment <!– mapstyles –> definiert.
    Und bedient sich der vorhergehenden gut 700 Zeilen. Wenn Du da holzen willst, dann mit konzentrierter Arbeit.
    Ganz wild wird es, wenn Du die im nachfolgenden Code „sparen“ willst – keine gute Idee, denke ich.
    Gruß
    Michael

    Ich verwende die OpenAndroMaps mit dem Elevate 4 Styleset auf meinem Smartphone in Locus und bin damit hochzufrieden. Dabei nutze ich nahezu ausschließlich das MTB-Thema.
    Nun hätte ich gerne eine vergleichbare Darstellung der OpenAndroMaps mit QMapShack auf meinem PC (unter Linux). Die Verwendung der Karten mit dem o.g. Mapsforge-Tileserver funktioniert hinreichend gut. Die Darstellung ist aber, wie bereits von anderen Nutzern angemerkt, weder mit dem Elevate 2 Styleset noch mit Elevate 4 wirklich brauchbar. Die Kartendarstellung an sich ist mit Elevate 4 auch auf dem PC sehr gut. Lediglich die Darstellung wirklich ALLER Stile und Overlays macht das Ganze dann wieder sehr unübersichtlich und im Endeffekt unbrauchbar.
    Das Ziel meiner Anfrage nach der Separierbarkeit der Overlays/Stile zielt einfach darauf ab den Tileserver dahingehend zu zähmen, dass er genau das Styleset verwendet, das ich benötige (MTB). Es geht also genau darum, wie Michael schon vermutet, keine Style-Auswahl zu haben, sondern genau einen definierten Style zu erzeugen, den der Mapsforge-Tileserver dann rendern kann. Code-Größen, Dateiumfang und ähnliche Aspekte sind dabei völlig irrelevant.
    Falls jemand eine andere Quelle für brauchbare Styles hat, die ich mit dem Tileserver ausprobieren kann, bin ich selbstverständlich auch für solche Hinweise überaus dankbar.

    Gruß
    Stefan

    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Wochen, 1 Tag von  stefan_schober bearbeitet.
    #36930

    mbe57
    Teilnehmer

    OK, verstanden – das klingt nach etwas Arbeit, denn offenbar kommt jenes andere System nicht mit der Style-Auswahl klar.
    Ein erster Versuch wäre, alle nicht geünschten Styles im XML zu löschen und alle im gewünschten MTB nicht genutzten overlays ebenfalls zu beseitigen (alles in den ersten ca. 800 Zeilen, schöne saubere Blöcke, gut zu erkennen).
    Viel Glück
    Michael

    #36943

    fritzle
    Teilnehmer

    Aus einer vorliegenden Themendatei kann man in der Tat eine reduzierte Themendatei ableiten, die nur den Stil und die Overlays enthält, welche interessieren. Solche abgeleiteten Themendateien sind bei solchen Karten-Apps hilfreich, die leider keine Auswahlmöglichkeit von Stil und Overlays vorsehen, z.B. RouteConverter oder QMapShack via Mapsforge Tile Server.

    Aus dem beliebten Elevate-V4-Thema mit seinen 4 Stilen Stadt, Wandern, Radfahren und Mountainbike lassen sich Themendateien ableiten, die jeweils nur 1 Stil enthalten. Dazu entfernt man als Fleißarbeit im Texteditor seiner Wahl
    – die übrigen Styles im Stylemenu:
    <layer id=“…“ visible=“…“>

    </layer>
    – alle Layers, die nun nicht mehr als Overlay referenziert werden:
    <layer id=“…“ enabled=“…“>

    </layer>
    – alle Rules-Blöcke, die nun nicht mehr über ihre Category referenziert werden:
    <rule cat=“…“ …>

    </rule>
    Abschließend muss noch der Default-Wert im Stylemenu angepasst werden:
    <stylemenu id=“…“ defaultvalue=“???“ …>

    Die Beschreibung des Mapsforge Renderthemas Version 4 findet man übrigens hier:
    https://github.com/mapsforge/mapsforge/blob/master/docs/Rendertheme.md

    RouteConverter am Schloss Heidelberg mit abgeleiteten Themen:

    Thema City

    Thema Hiking

    Thema Cycling

    Thema MTB

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag
    #36950

    stefan_schober
    Teilnehmer

    Mit der aktuellen Version des Tile Servers sind Themen mit Kartenstilen/Overlays wie Elevate und Elements immerhin zumindest eingeschränkt nutzbar. Leider verfügt der Tile Server jedoch nicht über die Möglichkeit Kartenstile und/oder Overlays gezielt auszuwählen und die Karte wird mit allen Stilen und Overlays des Themas gerendert:

    Karte mit Thema Elevate

    An o.g. Problem hänge ich gerade. Ich habe die Elevate V4 Style Datei bereits entsprechend ausgedünnt, wie von Michael vorgeschlagen. Das gerenderte Ergebnis enthält dennoch alle Routen, Schifffahrtsverbindungen etc., die ich alle nicht sehen möchte…
    Danke für die Hinweise
    Stefan

    #36952

    stefan_schober
    Teilnehmer

    Das sieht dann so aus:

    #36955

    fritzle
    Teilnehmer

    Hallo Stefan,
    erst wenn Du, wie ich es oben beschrieben hatte, alle überzähligen und nicht mehr referenzierten Rules-Blöcke aus der Themendatei entfernt hast, wirst Du nur noch die gewünschten Routen sehen.
    Viel Erfolg
    Jürgen

    #36957

    fritzle
    Teilnehmer

    Ammersee mit QMapShack und Stil MTB

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag
    #36960

    stefan_schober
    Teilnehmer

    Hallo Stefan,
    erst wenn Du, wie ich es oben beschrieben hatte, alle überzähligen und nicht mehr referenzierten Rules-Blöcke aus der Themendatei entfernt hast, wirst Du nur noch die gewünschten Routen sehen.
    Viel Erfolg
    Jürgen

    Vielen Dank :)
    Das hat mir sehr viel weiter geholfen. Jetzt sieht das Ergebnis schon sehr viel besser aus. damit kann ich weiter arbeiten.

    Herzlichen Dank
    Stefan

Betrachte 15 Beiträge - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.