Verschlagwortet: 

Betrachte 2 Beiträge - 31 bis 32 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #37982

    fritzle
    Teilnehmer

    Die Datei Mapsforge.tms wird beim Start des Wrapper-Skripts erstellt. Sie wird wieder gelöscht, wenn das Wrapper-Skript (Auswahl-Menü) mit dem Knopf „Beenden“ oder mit dem Knopf X für „Fenster schließen“ rechts oben beendet wird oder das mit dem Knopf „QMapShack“ gestartete Programm beendet wird. Ohne Wrapper-Skript läuft kein Mapsforge Tile Server, also würde der Eintrag in der QMapShack-Kartenliste ins Leere verweisen. Der Wrapper ist kein QMapShack-Starter sondern eine Hülle drumherum, ohne die Mapsforge-Karten im eingebetteten QMapShack nicht funktionieren können.

    Wenn ich deinen letzten Beitrag richtig verstanden habe, dann verschwindet Mapsforge.tms von selbst obwohl der Wrapper noch läuft? Das ist so nicht vorgesehen und konnte ich bei mir und auch im Freundeskreis noch nie beobachten. Tatsächlich ist die Skript-Zeile, wo die Datei gelöscht wird, ziemlich am Ende des Skripts, wo man nur bei Skript-Beendigung vorbei kommt. Also deutet alles darauf hin, dass das Skript endet, entweder durch Anwender-Aktion oder weil der Mapsforge Tile Server oder QMapShack unerwartet endet.

    Falls das Skript ohne dein Zutun endet:
    Entferne mal testweise das Gartenzaunzeichen „#“ in der Zeile „# catch {console show}“ (Zeile 97 oder so ähnlich). Dann bekommst du eine Ausgabe-Konsole, wo eventuelle Fehler-Meldungen des Mapsforge Tile Servers oder von QMapShack ausgegeben werden. Falls das Konsolefenster schließt, bevor es gelesen werden kann, füge noch eine Zeile „bgerror stop“ vor der Zeile „destroy .“ ganz am Ende ein.

    #37993

    Reigi
    Teilnehmer

    Die Konsole brachte es an den Tag. Ich hatte noch die Vorversion von MapsforgeSRV installiert und die unterstützte den Parameter -o noch nicht. Nachdem ich die „alte“ Version mit der aktuellen ersetzt hatte, funktioniert es jetzt. Vielen Dank für deine Hilfe. Hätte ich alleine nicht geschafft.
    Vielleicht noch kurz etwas dazu, warum der Wrapper sehr hilfreich für mich ist. Ich wohne in der Dreiländerregion D/NL/B und plane natürlich auch grenzüberschreitend. Zur Navigation nutze ich Locus und habe bisher verschiedene Möglichkeiten durchprobiert (Cruiser, RouteConverter, Cartograph, Locus im Android Emulator), um die Openandromaps zur Planung auf dem PC nutzen zu können. Bisher hat mich keine der Möglichkeiten überzeugen können und ich war gezwungen, weiterhin basecamp zu nutzen. Jetzt habe ich mit der Kombi QMapShack und Openandromaps endlich ein Planungstool, das mir gefällt.

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag
Betrachte 2 Beiträge - 31 bis 32 (von insgesamt 32)

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.