Ansicht von 10 Beiträgen - 16 bis 25 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #30374

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,

    ich habe die Android-Pixeldichte nun unter Linux verstellt,
    https://de.wikihow.com/Die-Bildschirmaufl%C3%B6sung-deines-Android-Ger%C3%A4ts-%C3%A4ndern
    was zunächst recht aufwändig war, dann aber eine sehr schnelle Änderung ermöglicht, so dass ich verschiedene Pixeldichten ausgiebig testen konnte.

    Im System vermerkt war 160ppi, physisch vorhanden sind 170ppi und angenehm lesbar ist Elevate mit 220ppi auf meinem Gerät. Das entspricht einer Vergrößerung gegenüber dem Ausgangszustand von 220/160=1,375.

    Die Skalierung auf unterschiedlicher Hardware erfolgt offenbar so, dass die Darstellungsgröße in mm auch bei unterschiedlichen physischen Pixeldichten immer gleich bleibt – korrekte Pixeldichte-Info vorausgesetzt. Erfolgt die Software-Entwicklung mit einem „groben“ Display, dass später durch ein höher auflösendes ersetzt wird, bleibt das ohne nachteilige Folgen. Die Einzelheiten erscheinen dann gleich groß aber schärfer. Darüber wird sich niemand beschweren.

    Umgekehrt gibt es ein Problem. Entwickler haben ja oft die modernste Technik. Auf Displays mit hoher Pixeldichte kann man auch noch sehr kleine Buchstaben und Symbole erkennen. Werden diese Einzelzeiten dann mit gleicher Größe in mm auf einem gröberen Display dargestellt, reicht die Zahl der Pixel, aus denen sich ein Detail zusammensetzt, nicht mehr zur Erkennbarkeit aus.

    Meine Versuche mit größeren gefakten ppi brachten einwandfreie Ergebnisse für die Kartendarstellung. Aber alles andere wird dann unnötig groß. Bis auf die Uhr auf dem Android-Desktop: Die wird kleiner! Beim Anklicken zum Aufruf von Wecker, Timer usw. beendet sie sich aber reproduzierbar, sobald von der default-Einstellung 160ppi nach oben abgewichen wird.

    Aus allen diesen Gründen ist eine gefakte ppi also auch nicht der beste Weg.

    Du entwickelst primär für dich selbst und stellst das Ergebnis frei zur Verfügung. Also kein Vorwurf, nur noch die Frage, ob und wie die Skalierung der Gesamtansicht in den Elevate-Dateien änderbar ist, ohne dass man sich wochenlang einlesen muss.

    #30395
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Danke für die Rückmeldung. Zur letzten Frage: du bist der erste, dem die Einstellungen der Apps nicht ausreichen, um Elevate an deine Bedürfnisse anzupassen, vermutlich wegen besonders kleiner Darstellung auf deinem derzeitigen Gerät und deinem Wunsch nach möglichst großer Darstellung. Das ist in all den Jahren nicht vorgekommen, deshalb glaube ich, dass das die Verallgemeinerung, die du hier machst, nicht zutreffend ist. Bisher hat sich niemand wochenlang einlesen müssen, da die allermeisten zufrieden sind ohne jegliche Änderungen oder einfach die Einstellungen der App nutzen.

    Developer of Elevate mapstyle

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag
    #30397

    Werner
    Teilnehmer

    Meine Verallgemeinerung betraf nicht die typische Nutzererfahrung von Elevate sondern war der Versuch darzustellen, wie es überhaupt zu Problemen kommen kann, wenn Entwickler und User unterschiedliche Displays verwenden.

    Und meine Frage war, ob es einen Wert in einer der xml-Dateien gibt, mit dem die Skalierung der Karte insgesamt verändert werden kann. Und wie der heißt natürlich.

    #30399
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Okay, jetzt ist klarer was du gemeint hast. Nein, es gibt keine einfachen Wert, an dem in der XML Datei gedreht werden muss um alles zu vergrößern – das hätte ich in dem Zusammenhang schon längst erwähnt.

    Jeder Wert zu Schrift- und Symbolgröße muss dazu verändert werden, manuell ist das extrem mühsam, wer das Know-how hat macht das per Skript.

    Developer of Elevate mapstyle

    #30401

    Werner
    Teilnehmer

    Danke, dann ist das eben so. Die großartigen Leistungen, die hier auf Openandromaps präsentiert werden, kann das nicht schmälern. Mein altes Billig-Tablett mit Android 5 ist aus der Zeit gefallen, in der aller 2 Jahre ein neues Handy angeschafft wird. Wenn ich Zeit habe, werde ich vielleicht mal mit den anderen Themes experimentieren, die hier genannt sind:

    #30971

    UlliF
    Teilnehmer

    Insbesonders die Hausnummern von Gebäuden sind so klein, dass man sie fast nur in der größten Zoomstufe (20 m) überhaupt sieht. Ansonsten ist es m.E. OK.
    Ulli

    #30975
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Insbesonders die Hausnummern von Gebäuden sind so klein, dass man sie fast nur in der größten Zoomstufe (20 m) überhaupt sieht.

    Diese werden aus Übersichtsgründen erst ab ZL19 angezeigt, und auch nur, wenn nicht etwas mit einer höheren Priorität sie überdeckt. Die Schriftgröße ist aber in jedem ZL gleich.

    Developer of Elevate mapstyle

    #30981

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Ulli,
    in Locus kann man den Text der Karte und damit auch der Hausnummern hier einstellen:
    Einstellungen > Karten > Offlinekarten > Textgröße

    Die Schriftgröße für die Infotexte (Gummiband, Höhe etc) hier:
    Einstellungen > Karten > Kartentools > Textgröße

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Werner.
    #30984

    UlliF
    Teilnehmer

    Insbesonders die Hausnummern von Gebäuden sind so klein, dass man sie fast nur in der größten Zoomstufe (20 m) überhaupt sieht.

    Diese werden aus Übersichtsgründen erst ab ZL19 angezeigt, und auch nur, wenn nicht etwas mit einer höheren Priorität sie überdeckt. Die Schriftgröße ist aber in jedem ZL gleich.

    Danke Tobias für die Antwort.
    ZL19 ist natürlich schon eine Wahnsinnsvergrößerung. Zum Adern sind die Hausnummern auch in OSM sehr klein. Macht ja auch Sinn bei der Fülle an Informationen, denn Hausnummern sind nur bei einem hohen Detailgrad wirklich erforderlich und es macht schon Sinn, dass man höher hineinzoomt, wenn man eine ganz bestimmte Hausnummer sucht. Die Straßennamen werden ja weitaus größer dargestellt.

    Viele Grüße
    Ulli

    #30986

    UlliF
    Teilnehmer

    Hallo Ulli,
    in Locus kann man den Text der Karte und damit auch der Hausnummern hier einstellen:
    Einstellungen > Karten > Offlinekarten > Textgröße

    Die Schriftgröße für die Infotexte (Gummiband, Höhe etc) hier:
    Einstellungen > Karten > Kartentools > Textgröße

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Werner.

    Danke Werner für Deine Antwort. Ich habe die Textgröße in Locus gerade probeweise von 100% auf 200% vergrößert. So sieht es etwas besser aus, obwohl Hausnummern natürlich auch erst in ZL19 sichtbar sind, wie Tobias schrieb. Aber wie Du aus meiner Antwort an ihn sehen kannst, sehe ich es eigentlich ein, dass das gar nicht so einfach ist, zumal Hausnummern im allgemeinen nicht die oberste Priorität haben.

    Freuen wir uns lieber über die OpenAndroidMaps und natürlich auch über Elevate. Ein toller Job, den Christian, Tobias und Helfer machen!

    Viele Grüße
    Ulli

    2 Benutzer dankten dem Autor für diesen Beitrag.
Ansicht von 10 Beiträgen - 16 bis 25 (von insgesamt 25)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.