Schlagwörter: ,

Ansicht von 9 Beiträgen - 16 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #13578

    ManfredG
    Teilnehmer

    Danke Tobias für den Hinweis. Ich habe mich einfach viel zuwenig mit den OAM-Sachen in letzter Zeit beschäftigt; und hatte wohl auch zuwenig geschlafen, leichte Performance-Probleme…
    Ich mag wenn z.B. eine griechische Karte überwiegend griechische Bezeichnungen enthält, die OAM-Karte hat das, wie Du auch schreibst nicht.
    In meinem Theme hab ich entsprechend der osmc-Textlänge die Breite der Symbole angepasst, weil sich das nicht gut automatisch einstellen läßt; ist nur etwas mehr Code.
    Fundstück: „red:white:red_bar;green:white:green_bar;blue:white:blue_bar“
    Schönen Sonntag, Manfred

    #13610

    ManfredG
    Teilnehmer

    Checke gerade was so alles angezeigt wird. Mir fällt auf dass „white_circle“ u. „yellow_circle“ schon mal schwarz ausgefüllt sein sollten, ansonsten hat z.B. der Volksdorfer Rundwanderweg http://www.openstreetmap.org/relation/140614#map=13/53.6592/10.1675 kein funktionierendes Symbol (weiß auf weiß). Nicht umsonst werden in der Legende auf waymarktrails beide Kreise innen schwarz gemacht und somit ordentlich angezeigt.

    #13623
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Checke gerade was so alles angezeigt wird. Mir fällt auf dass “white_circle” u. “yellow_circle” schon mal schwarz ausgefüllt sein sollten, ansonsten hat z.B. der Volksdorfer Rundwanderweg http://www.openstreetmap.org/relation/140614#map=13/53.6592/10.1675 kein funktionierendes Symbol (weiß auf weiß).

    Wenn da steht „weißes V in rundem Kreis auf schwarzem Grund“ ist doch „black:white_circle::V:white“
    nicht korrekt, oder? Das müsste doch „black:black:white_circle:V:white“ sein?

    #13635
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Hab gerade bei Nop’s Karte geschaut, der hat das ganze System ja eingeführt – bei ihm sind bei diversen Hintergründe Symbole mit dabei:http://www.wanderreitkarte.de/symbols_de.html
    Ist ja eigentlich in sich unlogisch (wenn sonst Hintergründe und Vordergründe getrennt sind, und es möglich ist, mehrere Vordergründe zu definieren), aber wenn’s schon mal so etabliert ist… werd ich anpassen.

    #16512

    LocusUser1
    Teilnehmer

    Ich würde das Thema gerne mal wieder nach oben holen.

    Meine Frage ist, ob es mal eine Darstellung aller Wanderwege geben wird, auch wenn sie auf dem selben Weg verlaufen, oder nur so wie es bis jetzt ist?
    Ich denke Karten die sich dem Thema Wandern verschrieben haben sollten schon die Möglichkeit bieten auch alle Wanderwege darstellen zu können.

    grüße
    Frank

    #16514
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Das wird ev. mal kommen.
    Wobei das sicher ein Problem mit den Resourcen wird (weisse Kacheln), so einfach wie bei einem Tileserver ist das bei Vectorkarten leider nicht.

    … und in erster Linie auch eine Frage meiner persönlichen Resourcen in Verbindung mit dem fortschreitenden Alter und der Tatsche das auch ich eine Familie habe die mich zumindest ab und zu sehen will…
    ;-)

    Jetzt sind erst mal die Mehrsprachigen Karten dran.

    VG
    Christian

    #20599

    ikoms
    Teilnehmer

    Ich habe gerade eben noch eine Entdeckung gemacht:
    Wenn osmc:symbol wie für lokale schweizer Wanderwege den Wert yellow::yellow_diamond hat, also keine Hintergeundfarbe, dann wird die gelbe Raute nicht dargestellt.
    Wenn es falsch gemappt wurde als yellow:white:yellow_diamond, dann wird das Symbol dargestellt.
    Könnt ihr das mal anschauen?
    Liebe Grüsse Urs

    #20625
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Hallo Urs,

    Die Auflösung der OSMC:SYMBOLS erfolgt weitgehend nach den gleichen Regeln wie bei waymarked_trails:
    https://hiking.waymarkedtrails.org/help/rendering/osmc
    Das heisst das eine gültige background vorhanden sein MUSS.

    Das Problem mit diesem Tag ist die schwammige implementierung die es kaum erlaubt einzelnen sub_werten die Bedeutung zuzuweisen. Wie soll ein Programm feststellen wofür nun welcher Wert steht wenn diese einfach weitgehend beliebig weggelassen werden können.
    Die vernünftige Implementierung wäre gewesen Einzeltags zu verwenden:
    osmc:symbol:background=
    osmc:symbol:foreground=
    … etc..
    Nur das zu ändern würde endlose Debatten und wars in den Diskussionsgruppen bedeuten – das tu‘ ich mir nicht an.

    Also wird es immer Unschärfen geben da ich mit Ausschliessungslisten arbeiten muss um zu erahnen wie die Interpretation des jeweiligen Mappers ausfällt – das ist für alle eine unbefriedigende Situation – leider.

    #20629

    ikoms
    Teilnehmer

    Hallo Christian
    Danke für deine Antwort.
    Ich habe mir die Karte auf https://hiking.waymarkedtrails.org/#?map=12.260357424636469!47.2246!8.3747 angeschaut.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass diese eine leere Hintergrundfarbe richtig rendert, aber nur, wenn das Netzwerk regional ist. Siehe auf dem Bild im Anhang ganz links und ganz rechts. Alle lokalen Routen weren auf dieser Karte nur mit einem roten Strich dargestellt.
    Anscheinend ist es also doch möglich, eine leere Hintergrundfarbe korrekt zu rendern.
    Reiss dir desswegen nicht die Haare aus, aber schau es dir doch noch einmal an, wenn du einmal Zeit findest.
    Das mit der Strassenoberflächen-Darstellung habt ihr super hinbekommen. Danke euch für eure Arbeit!

Ansicht von 9 Beiträgen - 16 bis 24 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.