Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Oruxmaps und brouter neu Versionen #30225

    Siggimause
    Teilnehmer

    Hallo Mathias,
    neben der direkten Routenberechnung in Oruxmaps unter Markierung von Startpunkt A und Zielpunkt B gibt es noch die zweite Art.
    Sonderfall der Routenberechnung auf dem Smartphone unter Aufhebung des „Time Out“ von brouter
    Achtung: Das gilt nur für den brouter bis Version 1.4.11. Ab der Version 1.5. ist wegen geänderter Google Play Store Policy dieses Verfhren nicht mehr möglich. Auch können keine nogo–Areas mehr definiert werden. Wenn man diese Funktionen behalten will, dann muß man nach Installations–Update auf Version 1.5. diese wieder löschen und von der brouter Homepage die ältere Version 1.4.11 wieder installieren und in Google Play Store das Autoupdate für brouter deaktivieren. Download hier: http://brouter.de/brouter/revisions.html

    Normalerweise rechnet brouter die Routen bis zu einer Länge von ca. 50 km ohne Probleme aus. Hat man aber eine deutlich längere Strecke von Start A bis Ziel B vor sich, so bricht der brouter nach 60 s die Berechnung ohne Ergebnis ab. Diese Begrenzung kann man wie folgt umgehen (bis zur Version 1.4.11). Hier an einem Beispiel für Fahrrad (trekking)
    1. Oruxmaps öffnen und in der Karte den Startpunkt A und den Zielpunkt B als Wegpunkte definieren.
    2. brouter öffnen: brouter App > trekking > Select from > Start A > Select to/via > Ziel B > Calc Route.
    3. Es erscheint ein schwarzer Bildschirm mit zwei kleinen quadratischen Start/Zielpunkten und eine Art Berechnungswolke wabert von Start nach Ziel, bis die Route als Linie angezeigt wird. Kann je nach Routenlänge mehrere Minuten dauern. Hat man in Oruxmaps noch nogo-Areas definiert, dann sieht man die auf dem Bildschirm während der Berechnungsphase als rote Punkte.
    4. Dann Server-Mode > bicycle_short > Ok > Exit
    5. Oruxmaps öffnen. Die mit brouter automatisch in Oruxmaps als brouter0.gpx gespeicherte Route in Oruxmaps laden. Die stehen als Route im Ordner „tracklogs“.
    6. Mit den gleichen Vorgaben (Start A und Ziel B) kann man die Schritte 2 bis 4 beliebig oft wiederholen, wobei brouter dann jeweils alternative Routen brouter1.gpx, brouter2.gpx etc. berechnet. Allerdings dauert jede Berechnung weiterer Alternativen länger. Zu diesem Prinzip vielleicht hilfreich der folgende link vom Entwickler des brouter: http://brouter.de/brouter_bin/fossgis_2015_neues_zu_brouter.mp4

    Viele Grüße
    Siggi


    Siggimause
    Teilnehmer

    Mathias schrieb: Vielleicht ist da bei Dir was im mapping durcheinander gekommen?

    Nein, das ist nicht der Fall. Das paradoxe Ergebnis (Radfahrer links herum im Kreisel) kommt nur dann zustande, wenn man zu Beginn die brouter app aufruft und dann shortest wählt. Dann Server Mode und nur einen Haken setzt bei bicycle short. Öffnet man dann Oruxmaps, generiert die Route unter diesen Bedingungen, setzt in Oruxmaps Fahrrad und kürzeste, dann ist es wirklich die kürzeste, inclusive der Abbiegehinweise mit Sprachansage, z.B. In 80m rechts abbiegen. In meinem Beispiel kommt aber dann tatsächlich und reproduzierbar heraus, daß der Radfahrer in einem Kreisel links herum fahren soll, wie in meinem Screenshot Radfahrer.png zu sehen ist.

    Mathias schrieb: Bzw. sicherer, einfacher nur in die Datei ../BRouter/modes/serviceconfig.dat reinschauen. Dabei passiert es einem nicht, dass man sich aus Versehen etwas „verbastelt“.

    Da gehe ich nicht dran. Ich bin nur Nutzer, kein Programmierer.

    Tobias schrieb: Das lässt sich auch anders abschalten: Einstellungen > Benutzeroberfläche > Tracks, Pfade, Linien, Zeichengrößen… > Luftlinie zu Position > Haken entfernen

    Ist mir klar. Geht aber über die Umschalttaste Hand Scroll /GPS–Scroll im Startbildschirm schneller.

    In jedem Fall, will man die Sprachsteuerung/Sprachansage beim routen nutzen, muß GPS–Scroll aktiv sein und in den Einstellungen müssen die Ansagen der Wegpunkte etc. einge-schaltet sein.

    Allzeit gute Fahrt.
    Siggimause


    Siggimause
    Teilnehmer

    Guten Tag,
    die fehlende Kartenbewegung beim Routing war mein Fehler. Ich hatte vergessen, das GPS-Scolling wieder einzuschalten. Das schalte ich schon mal aus bei längeren Halts, um nicht beim Verschieben der Karte den Strich zum aktuellen Standort auf dem Schirm zu haben.
    Die Screenshots sind wie folgt entstanden: Generieren der Route von A nach B direkt im Smartphone. Profile jweils „kürzeste“ für „Auto“ , „Rad“ und „Zu Fuß“. Nur diese stehen ja in Oruxmaps zur Verfügung. Das Ergebnis für „Rad“ (links herum im Kreisel) erscheint mir paradox. Es gibt dort auch keinen Radweg links herum.

    Mit besten Grüßen
    Siggimause

    als Antwort auf: Invasion von POIs nach Offline Suche in Orux Maps 7.2.5 #22429

    Siggimause
    Teilnehmer

    Danke für die Hilfestellung. Habe allerdings gestern Abend noch selber auf eine Lösung gefunden: Einstellungen > Karten > KML-Folieneinstellungen > KML-Folien erhalten > Haken stehenlassen oder setzen > Oruxmaps ganz ausschalten und dann die Anwendung neu starten. Habe es mehmals probiert. Jetzt funktioniert es.
    Siggi

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag
    als Antwort auf: Wege und Straßen in elevate 4.1.7 vs. elevate 4.2.1 #21898

    Siggimause
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,
    danke!!! Das „erweiterte Sraßenoberflächen“hat geholfen. Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht.
    Beste Grüße
    Siggi

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag

    Siggimause
    Teilnehmer

    Problem gelöst! Die Ursache war eine defekteInstallation von OruxMaps.Damit war es nicht möglich den korrekten Pfad für die Abspeicherung der mit brouter auf dem Smartphone generierten Route anzugeben. (In den Einstellungen >Tracks/Routen >Rout > storage etc. kam man nicht auf „Tracklogs“. Nach Deinstallation von OruxMaps und Neuinstallation der aktuellen Version 7.1.2 klappt nun alles wie gewünscht. Vielleicht hat noch jemand so ein Problem und kann dies als Hilfe betrachten.
    Gruß
    Siggi

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag

    Siggimause
    Teilnehmer

    Tja,
    so einfach scheint es nicht zu sein. Wie schon gesagt, ich habe keinen besonderen Ordner gewählt. Die Tracklogs liegen in dem Standard-Ordner wie von OruxMaps vorgesehen. (Siehe Foto) Es muß ein systematischer Fehler sein in Orux Maps/B-Router. Beweis: Derselbe Vorgang (Erzeugen einer Route von A nach B mit dem B-Router in OruxMaps) auf einem anderen aber baugleichen Smartphone mit der gleichen Version Android 6 und gleicher Version OruxMaps/B-Router erlaubt sofort den Routenexport ohne Fehlermeldung. Die Route steht anschließend als gpx-file in dem Ordner Tracklogs. Hat jetzt jemand noch eine Idee?

    Mit freundlichen Grüßen

    Siegfried Engelke

    als Antwort auf: Schwarze Straßen in Innenstädten bei Elevate 4.1.6 #17424

    Siggimause
    Teilnehmer

    Danke für den Hinweis der unvollständigen Installation. Habe die Themes 4.1.6 im Smartphone gelöscht und nochmals über PC heruntergeladen und ins richtige Verzeichnis kopiert. Jetzt funktioniert es wie gewohnt.
    Siggi

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)