Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #30981

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Ulli,
    in Locus kann man den Text der Karte und damit auch der Hausnummern hier einstellen:
    Einstellungen > Karten > Offlinekarten > Textgröße

    Die Schriftgröße für die Infotexte (Gummiband, Höhe etc) hier:
    Einstellungen > Karten > Kartentools > Textgröße

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  Werner.
    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #30401

    Werner
    Teilnehmer

    Danke, dann ist das eben so. Die großartigen Leistungen, die hier auf Openandromaps präsentiert werden, kann das nicht schmälern. Mein altes Billig-Tablett mit Android 5 ist aus der Zeit gefallen, in der aller 2 Jahre ein neues Handy angeschafft wird. Wenn ich Zeit habe, werde ich vielleicht mal mit den anderen Themes experimentieren, die hier genannt sind:

    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #30397

    Werner
    Teilnehmer

    Meine Verallgemeinerung betraf nicht die typische Nutzererfahrung von Elevate sondern war der Versuch darzustellen, wie es überhaupt zu Problemen kommen kann, wenn Entwickler und User unterschiedliche Displays verwenden.

    Und meine Frage war, ob es einen Wert in einer der xml-Dateien gibt, mit dem die Skalierung der Karte insgesamt verändert werden kann. Und wie der heißt natürlich.

    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #30374

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,

    ich habe die Android-Pixeldichte nun unter Linux verstellt,
    https://de.wikihow.com/Die-Bildschirmaufl%C3%B6sung-deines-Android-Ger%C3%A4ts-%C3%A4ndern
    was zunächst recht aufwändig war, dann aber eine sehr schnelle Änderung ermöglicht, so dass ich verschiedene Pixeldichten ausgiebig testen konnte.

    Im System vermerkt war 160ppi, physisch vorhanden sind 170ppi und angenehm lesbar ist Elevate mit 220ppi auf meinem Gerät. Das entspricht einer Vergrößerung gegenüber dem Ausgangszustand von 220/160=1,375.

    Die Skalierung auf unterschiedlicher Hardware erfolgt offenbar so, dass die Darstellungsgröße in mm auch bei unterschiedlichen physischen Pixeldichten immer gleich bleibt – korrekte Pixeldichte-Info vorausgesetzt. Erfolgt die Software-Entwicklung mit einem „groben“ Display, dass später durch ein höher auflösendes ersetzt wird, bleibt das ohne nachteilige Folgen. Die Einzelheiten erscheinen dann gleich groß aber schärfer. Darüber wird sich niemand beschweren.

    Umgekehrt gibt es ein Problem. Entwickler haben ja oft die modernste Technik. Auf Displays mit hoher Pixeldichte kann man auch noch sehr kleine Buchstaben und Symbole erkennen. Werden diese Einzelzeiten dann mit gleicher Größe in mm auf einem gröberen Display dargestellt, reicht die Zahl der Pixel, aus denen sich ein Detail zusammensetzt, nicht mehr zur Erkennbarkeit aus.

    Meine Versuche mit größeren gefakten ppi brachten einwandfreie Ergebnisse für die Kartendarstellung. Aber alles andere wird dann unnötig groß. Bis auf die Uhr auf dem Android-Desktop: Die wird kleiner! Beim Anklicken zum Aufruf von Wecker, Timer usw. beendet sie sich aber reproduzierbar, sobald von der default-Einstellung 160ppi nach oben abgewichen wird.

    Aus allen diesen Gründen ist eine gefakte ppi also auch nicht der beste Weg.

    Du entwickelst primär für dich selbst und stellst das Ergebnis frei zur Verfügung. Also kein Vorwurf, nur noch die Frage, ob und wie die Skalierung der Gesamtansicht in den Elevate-Dateien änderbar ist, ohne dass man sich wochenlang einlesen muss.

    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #30357

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,

    der Faktor 1,07 ist geklärt, der Faktor 1,25 noch nicht. Ich vermute, du entwickelst auf einem Gerät, das etwas größer darstellt, als nach der realen Pixeldichte zu erwarten ist. Zusammen mit meiner zu kleinen Darstellung haben wir dann die 1,25.

    Die folgende Lineal-App „Lineale“ könnte das bei dir klären, weil die den Kalibrierfaktor anzeigt. Der liegt dann bei dir unter 1, wenn meine Vermutung zutrifft.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=org.nixgame.ruler&hl=de

    Wie DPI-Änderung geht, habe ich inzwischen gefunden. Leider wieder nur eine Anleitung für Win, statt für Linux.
    https://praxistipps.chip.de/android-dpi-aendern-so-gehts-mit-und-ohne-root_92568

    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #30330

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,

    mit Lineal ausgemessen und gerechnet mit den 1024 Pixel hat mein Display 171ppi, nicht 169. Das ist aber nur Faktor 1,01, also zu vernachlässigen.

    Dein Bildvergleich zeigt, dass rechts die gesamte Kartendarstellung größer ist, und zwar um Faktor 1,25. Ich nehme an, dass du das zeigen wolltest.

    Nun habe ich mir die App „Lineale“ installiert, das die Darstellung eines Lineals auf dem Bildschirm bringt. Es war zunächst etwas zu kurz, aber es gibt eine Kalibrierfunktion. Um Faktor 1,07 größer gemacht stimmt es. Eine andere Lineal-App musste ähnlich kalibriert werden. Die Existenz der Kalibrierfunktion legt nahe, dass häufig Differenzen auftreten, was mir unerklärlich ist. Solche Displays sollten doch klar spezifiziert sein und im Betriebssystem korrekte Infos vorliegen.

    Wie auch immer, einen Fehler von 1,07 hätte ich nicht bemerkt. Das Locus-Theme „Allgemein“ stellt Symbole und Text jedoch um Faktor 1,3 größer dar, als Elevate. Die Ursache liegt folglich nicht, oder nur zum kleinsten Teil an einer falsch gemeldeten Pixeldichte.

    An den Entwickleroptionen habe ich nicht gedreht. Ich habe dieser Tage sogar mein Tablett auf Werkseinstellung zurückgesetzt, weil die Mobilfunk-Karte nicht mehr erkannt wurde, was dieses Problem gelöst hat. Aber wenn du mir schreibst, wie ich die Entwickleroptionen erreiche, will ich gern mal daran drehen, auch wenn der Löwenanteil des Problems nicht von dieser Seite zu kommen scheint.

    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #30311

    Werner
    Teilnehmer

    Wahrscheinlich kein Fehler von Locus, schreibt Michal Stupka unter obigem Link. Für diese Meinung spricht, dass das unter Locus vorinstallierte Theme etwas größere Icons und Schrift liefert.

    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #28244

    Werner
    Teilnehmer

    Antwort auf https://help.locusmap.eu/topic/map-details-too-small-resolution-ppi-wrong

    we have recently been reworking Locus’s main map rendering core. Wait a few more weeks when we introduce it in a production version – it should solve this problem.

    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #27803

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Tobias,

    deine fachkundige Antwort lässt mich vermuten, dass du der Entwickler von Elevate bist. Herzlichen Dank für deine Arbeit.

    Hier ist der Screenshot. Die Schriftgröße ist auf 100% zurückgestellt. Normalerweise wähle ich 175%.

    Screenshot Locus Elevate Heidelberg

    als Antwort auf: Übersichtskarte: Rote Symbole mit H, W oder S #27763

    Werner
    Teilnehmer

    Danke, das wird es sein. Manche Regionen sind überschüttet mit den Symbolen, hauptsächlich Windturbinen, die alle einzeln ein Symbol bekommen haben.

    als Antwort auf: Schrift und Symbole zu klein #27760

    Werner
    Teilnehmer

    Hallo Christian,
    Mit „Einstellungen > Karten > Erweiterte Funktionen > Karte vergrößern“ erreicht man das gleiche, wie Karte vergrößern mit zwei Finger auseinanderziehen zwischen zwei Zoomstufen: Die Karte wird nicht aus den Vektordaten neu gerendert sondern die Pixel werden nur aufgeblasen. Die Kleinbuchstaben sind z.B. immer noch 4 Pixel hoch und damit unscharf. Analog die Symbole. Diese Lösung ist daher keine Option für mich.

    Tobias, du erwähnst eine Symbolgrößen-Einstellung in Orux. Werden da auch nur Pixel aufgeblasen oder werden sie mit mehr Pixel dargestellt? Sind die Symbole in den Vektorkarten überhaupt als Vektorobjekte gespeichert?

    als Antwort auf: Automatischer Wechsel zwischen Vektor und Weltkarte #27744

    Werner
    Teilnehmer

    Etwas ausführlicher für Locus:

    Zahnradsymbol Einstellungen –> Karten –> Offline Karten –> Lade Standardkarte –> Welt bzw. Übersichtskarte auswählen.

    In der „normalen“ Kartenauswahl wählt man dann die Vektorkarte der gewünschten Region und die Umschaltung zwischen diesen beiden funktioniert.

    Soweit gut. Aber wie bekommen ich einen vergleichbaren Automatismus bei Verwendung der Zusatz-Übersichtskarten für höhere Zoomlevel wie z.B.: Addon-D11-13-T14.sqlitedb

    1 Teilnehmer(n) gefällt dieser Beitrag
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)