Schlagwörter: 

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #26985

    MatthiasG
    Teilnehmer

    Hallo,

    in den letzten Jahren habe ich Oruxmaps genutzt und beschäftige mich gerade mit Locus (pro).

    In Locus habe ich das Kartenverzeichnis für die aktuellen MapsForge (*.map) Dateien gespeichert.
    Das gewählte Verzeichnis erscheint zwar als Ordner unterhalb der dem Vorgabeordener im Offline-Tab, es werden aber keine Karten angezeigt.

    Hintergrund:
    Ich will die Karten nicht doppelt herunterladen und die Karten auch für Locus nutzen.

    #26988

    Martin_
    Teilnehmer

    Hallo Matthias,

    das ging bei mir problemlos.
    Einfach in Locus unter „Standardverzeichnisse“ den Pfad für das Verzeichnis ‚mapsVector/‘ auf dein Verzeichnis mit den Mapsforge Karten umstellen, das du auch für Oruxmaps benutzt. Eventuell hast du ‚maps/‘ umgestellt, und nicht ‚mapsVector/‘?
    In den Mapsforge-Kartenordner dann noch den Ordner „_themes“ aus dem Verzeichnis ‚Locus\mapsVector‘ kopieren.

    Grüße

    Martin

    #26991
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Für Locus empfehle ich das Kartenverzeichnis so zu belassen wie es original vorgegeben ist.
    Damit erhält man sich die Möglichkeit – egal welche Version von Android installiert ist – die Schnellinstallation von Karten und Themes zu erhalten.

    Zusätzliche Verzeichnisse können im Kartenmanager hinzugefügt werden:
    https://docs.locusmap.eu/doku.php?id=de:manual:user_guide:maps_external

    Die Ansicht wird aber nicht automatisch aktualisiert wenn neue Karten hinzugefügt werden.
    Dazu muss man oben im Menü = die 3 Punkte rechts oben, auf „Liste aktualisieren“ tippen.

    LG, Christian

    #26994

    MatthiasG
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    das zusätzliche Verzeichnis hatte ich im Kartenmanager hinzugefügt aber auch nach dem Klick auf „Liste aktualisieren“ wird kein Ordner bzw. auch keine Datei angezeigt.

    Wenn ich die Standardverzeichnisse belasse, werden dann auch Vektorkarten („mapsVector“) angezeigt?

    #26996
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Wenn ich die Standardverzeichnisse belasse, werden dann auch Vektorkarten („mapsVector“) angezeigt?

    Wenn im entsprechenden Verzeichnis
    [/storrage/emulated/0/] =interner Speicher, kann aber auch anders heissen
    Locus/mapsVector/
    Karten liegen (*.map) dann werden die auch angezeigt.

    Versuche doch mal eine kleine Karte (zB CanarryIsland) von der Webseite direkt zu installieren, also „AndroidInstall auf LOCUS“ – und schau wo die Karte landet.

    Schau Dir das Ganze auch mal mit dem TotalCommander an ob es nicht hier einen Murks mit den Verzeichnissen gibt.
    Und setzte wirklich alle Verzeichnisse auf Standard zurück.

    Ich persönlich biege die Standardverzeichnisse nur für die SRTM (hgt) Daten um, alles andere belasse ich so wie es ist und behelfe mir mit den Zusatzverzeichnissen im Daten/KartenManager.

    LG, Christian

    #26998

    MatthiasG
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    danke! Die Daten hatte ich auf der externen SD Karte (und die interne wird im Menü auch als SD Karte angezeigt.

    Wie kann ich denn nun die Themes zuordnen oder muss ich die Daten kopieren?

    #27004

    locustesting
    Teilnehmer

    Ich habe diesen Thread verwendet, um so die Karten im Oruxmaps aus dem Locusverzeichnis zu verwenden. Aber der Aufbau in Oruxmaps ist extrem langsam bis findet nicht statt.

    In der FAQ steht zwar das es langsam ist, aber ich sehe teilweise nach 20 Sekunden keine einzige Kachel. Ist das wirklich so. Handy ist ein S7.

    #27006
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Aber der Aufbau in Oruxmaps ist extrem langsam

    Orux ist langsamer, aber max Faktor 2
    Bei modernen Smartphones wie dem S7 sollte das kein Problem sein.

    Wenn sich gar nichts tut dann hat’s was.
    Ev. die Locus Themes in Orux installiert?

    #27008

    MatthiasG
    Teilnehmer

    Hallo Christian,

    Wie kann ich denn die OpenAndro Themes zuordnen.

    Locus hat zwar Themen (z.B. Wandern und Radfahren) – aber das sind nicht Eure.
    Die müssen irgendwie eingebunden werden.

    #27016
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Hallo Christian,

    Wie kann ich denn die OpenAndro Themes zuordnen.

    Locus hat zwar Themen (z.B. Wandern und Radfahren) – aber das sind nicht Eure.

    Die müssen irgendwie eingebunden werden.

    Für Locus bitte die Themes separat installieren, am besten per Schnellinstallation über die Elevate-Seite. Da Locus da spezielle Varianten braucht sind die normalen Versionen (wie für OruxMaps) nicht richtig geeignet.

    Developer of Elevate mapstyle

    #27020
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Ich habe diesen Thread verwendet, um so die Karten im Oruxmaps aus dem Locusverzeichnis zu verwenden. Aber der Aufbau in Oruxmaps ist extrem langsam bis findet nicht statt.

    In der FAQ steht zwar das es langsam ist, aber ich sehe teilweise nach 20 Sekunden keine einzige Kachel. Ist das wirklich so. Handy ist ein S7.

    Bei manchen Smartphones (u.a. meinem) wird das Rendering sehr langsam, wenn der „Komplexe Algorithmus“ für Hillshading etc. aktiviert ist. Du findest die Einstellung unter „Karten -> Karten auf DEM-Basis -> Komplexer Algorithmus“. Ansonsten ist das Rendering auf modernen Smartphones inzwischen, zumindest auf höheren Zoomstufen, annehmbar schnell. Da sollte was anderes dahinter stecken.

    Developer of Elevate mapstyle

    #27024

    locustesting
    Teilnehmer

    Das Häkchen war nicht gesetzt. Aber im Menü „Karten auf DEM-Basis“ gibt es noch „Reliefkarte – Auflösung“. Damit kann man das Tempo erheblich verändern.

    #27026
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Du kannst auch mal grundsätzlich das Hillshading ausschalten, macht das alles viel schneller? Dann liegt es eher daran. Ich hab das Hillshading z.B. nur auf ZL12-15 aktiv, woanders brauch ich nicht und das Rendering geht dadurch schneller.

    Developer of Elevate mapstyle

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.