Grundlagen:

Mapsforge ist seit Version 0.6.0 (released 2016) in der Lage mehrsprachige Karten zu erstellen.

Die Daten dazu stammen aus dem dem  NAME:## -Tag der entspechenden Objekte der OpenStreetMap Datenbank.

Die OpenAndroMaps Karten enthalten einen definierten Satz an Sprachen, die für jede Karte seperat festgelegt werden.

Wenn also für eine Karte als Sprachen definiert sind:  german[de] + english[en] + russian[ru]  so werden folgende Tags aus der OSM-Datenbank herangezogen und in die Karte aufgenommen:

  • name
  • name:de
  • name:en
  • name:ru

Wenn für ein Objekt (Stadt, Platz, …) nun kein russischer Name (name:ru) in der OSM-Datenbank vorhanden ist und als Sprache „Russisch“ in der APP gewählt ist so wird der default „name“ Tag herangezogen.

Wenn Sie also einen Namen in der von Ihnen bevorzugten Sprache vermissen so tragen Sie diesen bitte in die OSM-Datenbank ein und beim nächsten  Update der OpenAndroMaps wird er in den KArten zu sehen sein.

Welche Sprachen die einzelnen Karten enthalten sehen Sie auf den Download.- bzw. Installations-Buttons auf der OAM-Website.
Die derzeit enthaltenen Sprachen stellen eine erste Näherung dar und werden natürlich ergänzt/korrigiert.

 

Kompatible Programme und APPs mit Sprachumschalter:

  • Oruxmaps (Android)
  • Atlas/Cruiser (PC/Android)

Installation und Handhabung mit Oruxmaps: