Neue Elevate Version für HD Displays und Fahrradrouten

Der Karten Theme Elevate 2.0 wurde heute veröffentlicht, und es enthält viele wichtige Änderungen. Oft geäußerte Wünsche wie die Unterstützung für Geräte mit sehr hohen Auflösungen und die Anzeige von Fahrradrouten wurden umgesetzt.
Die Grundlage für die neuen Größen waren komplett überarbeitete, vereinheitlichte Symbole, die jetzt auch in der Standardgröße benutzt werden.

Es gibt jetzt drei Größen: Elevate für ca. 160-240dpi, Elevate L für ca. 320 dpi und Elevate XL für ca. 450dpi.

Elevate - Elevate L - Elevate XL

Diese gibt es in je drei Varianten: Elegant als Light Variante für Städte, Elevate mit Wanderrouten und dicken Fuß- und Wanderwegen, auf denen Schwierigkeitsgrad und Sichtbarkeit dargestellt wird, und Elevelo mit Fahrradrouten und -wegen.

Elegant - Elevate - Elevelo

Vielen Dank an alle Rückmeldungen zur Testversion, und insbesondere an Dsvilko für das Größenänderungsskript, das macht dies viel einfacher!

Alle Änderungen hier. Die Karten Legende wurde ebenfalls aktualisiert, diese und die Downloads wie immer unter Kartenlegende/Elevate.

Viele Grüße,

Tobias

12 Antworten
  1. Bernd
    Bernd says:

    Hallo, gibt es die elevelo theme auch für android? Die Wanderwege stören ein wenig in der Anzeige wenn ich mit dem Rad unterwegs bin. Ansonsten ein großes Lob für die tolle Arbeit.

    Gruß Bernd

    Antworten
    • Tobias
      Tobias says:

      Hallo Bernd,
      alle Themes sind für Android gemacht. Nur Locus erfordert eine etwas speziellere Dateistruktur, deshalb gibt es da extra Downloads.
      In den jeweiligen Downloads sind immer alle Varianten enthalten, such Dir einfach je nach App und Displayauflösung den passenden Download aus und wähle dann Elevelo als Theme.
      Viele Grüße,
      Tobias

      Antworten
      • Tobias
        Tobias says:

        Nein, natürlich gibt es das wie alle Varianten auch für Oruxmaps.
        Gehe einfach zu http://www.openandromaps.org/kartenlegende/elevation-hike-theme und suche Dir in der oben stehenden Download die für Dich passende Größe in der Spalte “für Oruxmaps u.a.” aus.
        Installiere wie in der enthaltenen installation.txt beschrieben, und wie dort beschrieben einfach die passende elevelo.xml Datei in Oruxmaps auswählen.
        Viele Grüße,
        Tobias

        Antworten
        • Bernd
          Bernd says:

          Hallo,
          vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hatte die germany.zip runtergeladen und darin die andromaps_hc geladen. Deshalb war mir nicht ganz klar wo ich das elevelo theme finde. Jetzt habe ich die Datei in der elevate gefunden.

          Nochmals vielen Dank
          Bernd

          Antworten
  2. Ralf
    Ralf says:

    Hallo,
    ich bin ja schon ein großer Fan von dem Elevate Theme. Gestren bin ich jedoch auf eine Karte gestossen die mich echt umgehauen hat. Optisch wirklich ganz nah an einer Topo.:
    http://www.map1.eu
    Es sind zwar nicht so viele Weginformationen wie in Elevate verarbeitet, aber das Kartenbild ist einfach klasse. Könnte man so etwas auch mit den Openandromaps hin bekommen??

    Antworten
    • Tobias
      Tobias says:

      Hallo Ralf,
      Ich kenne die Karte, wie Du schon schreibst ist sie optisch schön, aber es sind weniger Details enthalten; das ist bei vielen ähnlichen Karten auch so, z.B.:
      http://alpenkarte.eu/
      http://opentopomap.org
      http://www.4umaps.eu
      http://geo.dianacht.de/topo/
      http://maps.refuges.info/
      Der größte Unterschied für mich ist das hillshading; das geht mit der Pro Version von Locus auch mit den Openandromaps Karten. Ansonsten ist das meiste auch mit Mapsforge machbar, außer solche Dinge wie Linien nebeneinander statt übereinander (wie z.B. Routen) oder die Cliffs.
      Viele Grüße,
      Tobias

      Antworten
      • Ralf
        Ralf says:

        Hallo Tobias,
        erstmal großen Respekt für Eure Arbeit!!!!

        Hillshading ist dank Locus Pro kein Problem.
        Ich finde auch die Ortsbeschriftungen und POI-Beschriftungen etc. in der Map1 optimal gelöst.

        Ja die 4umaps, nutze ich auch, sind optisch nicht ganz so toll, jedoch teilweise schön übersichtlich durch etwas reduzierte Weglinien. Sie haben mit der MTB-Single-Trail-Skala als Zahl direkt auf dem Pfad (z.B.: MTB2) einen großen Pluspunkt für mich. Da brauch ich nicht in die Legende zu schauen um den Weg für mich zu bewerten. ;)

        Antworten
        • Tobias
          Tobias says:

          Hallo Ralf,

          die Beschriftungen können sich bei der Map1 überlappen, das geht bei Mapsforge nicht; ist derzeit ein grundsätzliches Problem was sich leider nicht besser lösen lässt.

          Mir persönlich sind die Beschriftungen bei der Map1 zu dominant, wenn ich das mit Elevate so machen würde würden viele Details verloren gehen und die Beschriftungen sich gegenseitig verdrängen.

          Von daher: das geht so nicht umzusetzen, außer es werden ebenso wenig Details angezeigt und z.T. weniger Beschriftungen.

          Schau mal auf http://tartamillo.wordpress.com/ da gibt es auch MTB-Beschriftungen als Zahl.

          Viele Grüße,
          Tobias

          Antworten
  3. felixi
    felixi says:

    Hallo Christian,

    hier habe ich eine Fehlermeldung in der Kartenanzeige von Locus.
    Der Fehler in der Anzeige ist in der Nähe von Almansa, Spanien.
    Es werden blaue Bereiche angezeigt, die nicht vorhanden sind.
    In der Freizeitkarte ist dies nicht.

    Viele Grüße

    felixi

    Antworten
    • admin_openandromaps
      admin_openandromaps says:

      Hallo

      Da hat jemand einfache Tracks mit einem landuse=reservoir versehen (also einen weg mit einer Fläche)

      Danke jedenfalls für den Hinweis.

      Ich habe das meiste jetzt direkt in der OSm bereinigt, wenn jemand der sich mit dem Overpass API auskennt die highways mit landuse suchen und bereinigen könnte wäre das fein.

      EDIT: Ich habe die einen neuen Filter für tagTransform preprozessing installiert der auf allen ways mit highway=* die landuses rausschmeisst – damit ist der Kartenauschnitt in den Openandromaps jetzt sauber.
      Ich hoffe das keine Nebenwirkungen hat…..
      Kommt mit den nächsten Update ende nächster Woche.

      Beste Grüsse, Christian

      Antworten
  4. Fred
    Fred says:

    Ich staune immer wieder, dass trotz der schon sehr hohen Qualität der Openandromaps die Autoren immer noch Möglichkeiten für Verbesserungen finden.

    Vielen Dank und Grüsse aus München,

    Fred

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">