Laser Höhenschichtenlinien für Österreich und Südtirol

Für Österreich und Südtirol gibt es nun wesentlich genauere Höhenschichtenlinien aus den neuesten LIDAR Laserscans.
@Sonny hat diese, frei verfügbaren, Daten aufbereitet und stellt diese der Gemeinschaft zur Verfügung.

Das bedeutet für die OpenAndroMaps das die Höhenschichtenlinien der folgenden Karten wesentlich besser der Realität entsprechen:

  • Austria
  • Alps (Österreich und Südtirol)
  • Alps_Ost
  • Italien (Bereich Südtirol)
  • Berlin, RheinlandPfalz
  • Slovenia
  • Spain

Ich empfehle dringend diese Karten neu herunter zu laden, vor allen Bergwanderern und MTB-Fans – der Unterschied ist vor allen in felsigen Terrain wirklich dramatisch

Hier geht es zum Thread im Forum mit Beispielkarten

Hier stehen die Datensätz (hgt) zum Download:

http://data.opendataportal.at/dataset/dtm-austria
http://data.opendataportal.at/dataset/dtm-germany
http://data.opendataportal.at/dataset/dtm-spain
http://data.opendataportal.at/dataset/dtm-slovenia

 

– zB für die Kartenschattierung und für Höhenprofile von Tracks > einfach die hgt-Datein in die entsprechenden Ordner der einzelnen APPs kopieren.

 

 

9 Antworten
  1. Michael says:

    Hallo!

    Erstmal vielen Dank für euere großartige Arbeit!! Ich möchte erstmal vorausschicken dass ich sicherlich kein Experte bin. Ich habe versucht die neuen DEM Dateien zu verwenden. Nach längerer Suche im Netz habe ich herausgefunden dass anscheinend die Ordnerstruktur auf der Externen Speicherkarte des Telefons geändert werden muss. Angeblich muss das jetzt …android/data/com.oruxmapsDonate/files/DEM heißen. Stellt man diesen Ordner ein kommt eine kurze Fehlermeldung, die sich selbst wieder ausblendet. Also habe ich beides ausprobiert (also auch …android/data/com.oruxmaps/files/DEM ) mit letzterem Pfad kommt keine Fehlermeldung.
    Runtergeladen habe ich die 1 Sekunden Dateien (DTM Austria and South Tyrol, 1sec, by Sonny-20170316T204740Z-001.zip) vom 17.2.17).
    Allerdings habe ich auch noch die neuen Kartenstile geladen, daher kann ich nicht genau sagen was jetzt an Änderungen dadurch zu Stande gekommen ist.
    Gibt es eine Möglichkeit zu überprüfen ob OruxMaps mit den neuen DEM Daten arbeitet?

    Vielen Dank!
    Lg
    Michael

    Orux Maps User
    Samsung Xcover 3

    Antworten
    • ChristianK
      ChristianK says:

      Hallo Michael,

      Bitte melde dich im Forum an und poste Deine Frage dort.
      Die Erfolgsaussichten für eine Lösung Deines Problems sind dort ungleich höher als hier.

      Ich selbst bin leider kein Experte für Oruxmaps und gerade die Behandlung der SD-Karte ist
      bei jeden Gerät/Android-Version anders – ein ziemliches Schlamassel seit Android 4.4.2….

      Eine gute Adresse ist auch das Orux-Forum, es werden auch Fragen in deutscher Sprache beantwortet:
      http://www.oruxmaps.com/foro/

      VG
      Christian

      Antworten
  2. MTBNewbie says:

    Hallo Kartographen,
    die aktuelle Version unter dem Link enthält keine hgt-Datei, sonden ein GeoTiff. Klapppt das damit auch? Sorry, wenn das eine blöde FRage ist, aber ich kenne mich mit diesne Themen Null aus.

    Vielen Dank schon mal!

    Antworten
    • ChristianK
      ChristianK says:

      Hallo,

      Es gibt verschiedene Versionen der Daten und somit auch verschiedene Links innerhalb der Ländersätze.
      Für die Verwendung in Orux und Locus (Geländeschattierung) lade die
      DTM Österreich und Südtirol, 1″ (~250MB!!)
      oder
      DTM Österreich und Südtirol, 3″ (~38MB – reicht auch)
      herunter
      — also immer jene Datensätze mit 1″ oder 3″hinten ‘dran.

      VG
      Christian

      Antworten
      • Tomasio Reicht says:

        Ich verwende Locus Pro auf Android 6.0.1 und habe die Dateien DTM Österreich und Südtirol, 1″ heruntergeladen. Anfangs wurde die Kartenschattierung nicht angezeigt, da ich das SRTM Verzeichnis in Locus Pro (Einstellungen/Verschiedenes/Standard-Verzeichnisse) auf meine SD-Karte auf Locus/Data/SRTM/ gesetzt hatte. Da war aber nur der »DTM Oesterreich und Suedtirol…«-Ordner, und keine .hgt Dateien. Erst als ich den Pfad auf Locus/Data/SRTM/DTM Oesterreich und Suedtirol… gesetzt habe, hat’s funktioniert. Danke nochmal für die super Arbeit!

        Antworten
  3. cheers2 says:

    Hallo Tobias,

    danke für deinen Hinweis. Habe die .hgt in den DEM Ordner kopiert, Pfad richtig gesetzt in den Einstellungen und nachdem ich den Haken bei Einstellungen, Karten, Mapsforge Einstellungen, Geländeschattierung gesetzt habe funktionierts auch. Trotz Warnhinweis finde ich es nicht viel langsamer als vorher.

    VG cheers

    Antworten
  4. cheers2 says:

    Hallo Ihr Kartographen,

    ich bin ja begeisterter Nutzer der Karten und Themes, allerdings auch ziemlicher Dummy.
    Könnt Ihr bitte eine kurze Anleitung posten wohin ich für Oruxmaps die .hgt Dateien kopieren soll und wie ich diese dann nutzen kann (automatisch? muß ich noch was anderes tun?)

    Das wäre super nett.

    Vielen Dank
    cheers

    Antworten
    • Tobias
      Tobias says:

      In den Ordner, der unter “Grundeinstellungen->Karten->Speicherort – DEM-Dateien” angegeben ist (das siehst Du nur, wenn unter “Grundeinstellungen” ein Häkchen bei “Erweiterte Einstellungen” ist.
      Die Daten dienen u.a. zur Generierung von Schattierung bei Mapsforge Karten oder um die Höhe unter dem Fadenkreuz anzuzeigen. Dazu am besten die Anleitung von OruxMaps anschauen, siehe FAQ.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *