Elevate - Elevelo - Elegant - Elements

Downloads:

Aktuelle Versionen:
3.1.6, 16.03.16 (Changelog)
2.6.6, 16.03.16 (Changelog)
letzte Aktualisierung der Legende: 23.05.16

Benachrichtigungen über neue Versionen: im Forum dieses Thema abonnieren.

Spenden: Die Elevate Kartenstil Familie ist exklusiv auf openandromaps.org erhältlich um dieses Projekt zu unterstützen.
Deshalb bitte ich bei Gefallen an meiner Kartenstile darum mittels des Buttons rechts zu spenden um etwas den laufenden Kosten von Openandromaps beizutragen!

Kartenlegende als PDF

Elevate 3

Stark weiterentwickelte Version und empfohlener Kartenstil für die OpenAndroMaps,
nur kompatibel mit aktuellen Versionen von OruxMaps, Cruiser, Atlas, Locus, BackCountry Navigator
und anderen Apps mit mapsforge 0.5 Unterstützung. Wenn Elevate 3 nicht funktioniert bitte Elevate 2 probieren.

Karstenstil Größe
Pixeldichte des Displays
Schnellinstallation unter Android
(empfohlen)
Manueller Download
(fortgeschritten)
Elevate 3
ca. 240dpi
OruxMaps
Locus
BackCountry Navigator
Normale Version
Nur für Locus
Elevate 3 L
ca. 320dpi
OruxMaps
Locus
BackCountry Navigator
Normale Version
Nur für Locus
Elevate 3 XL
ca. 480dpi
OruxMaps
Locus
BackCountry Navigator
Normale Version
Nur für Locus
Elevate 3 SVG
optimiert für 320dpi, skalierbar für alle Geräte
OruxMaps
Locus
BackCountry Navigator
Normale Version
Nur für Locus

dpi Wert des eigenen Geräts nicht bekannt? Bei Google nach dem Gerätenamen und "dpi" suchen.

Die Schriftgröße ist bereits an die Auflösung angepasst, ein zusätzlicher Multiplikator durch die App ist i.d.R. nicht notwendig.

Die Locus Version ist eine automatische Konvertierung, und da Locus nicht alle mapsforge 0.5 Fähigkeiten unterstützt sind Abweichungen möglich.

Installationsanleitung Elevate 3

Elevate 2

Legacy version, d.h. sie wird nur noch wenig gepflegt und ist nur erhältlich um die Kompatibilität mit allen Apps die mapsforge nur bis 0.3/0.4 unterstützen zu gewährleisten, z.B.
Cachebox, c:geo, Locus bis 3.9.0, OruxMaps bis 6.0.10 etc.

Karstenstil Größe
Pixeldichte des Displays
Download
Elevate 2
ca. 240dpi
Normale Version
Nur für OruxMaps
Nur für Locus
Elevate 2 L
ca. 320dpi
Normale Version
Nur für OruxMaps
Nur für Locus
Elevate 2 XL
ca. 480dpi
Normale Version
Nur für OruxMaps
Nur für Locus

Installationsanleitung Elevate 2

Zur Legende gibt es u.a. folgende Abweichungen bei Elevate 2:
Für die Kartenstile Wandern, Stadt und Radfahren gibt es eigene Theme-Varianten namens Elevate_Hiking, Elegant_City und Elevelo_Cycling. Für diese gilt, so weit es mit mapsforge 0.3 möglich ist, das entsprechende zu den unten beschriebenen Kartenstilen. Overlays wie schaltbare Symbole oder stark betonte Wander-/Fahrradrouten und das Öffentliche Verkehrs Netzwerk sind nicht möglich.
Bei Elements_Backcountry gilt folgendes: Hier sind alle Elemente von Elevate und Elevelo (außer MTB Schwierigkeitsgrade) enthalten, also Wanderrouten und Fahrradrouten wie auch die stark betonten Fußwege und Pfade in einer Karte, und der Kartenstil zeigt alles baldmöglichst an. Deshalb sind auch die farbigen Punkte bei niedrigen Zoom Leveln nicht notwendig. Wenn Rad- und Wanderrouten auf einem Weg liegen, erscheint die Radroute gestrichelt über der Wanderroute, so dass beide erkennbar sind.


Varianten:

Es sind jeweils zwei verschiedene Varianten der Kartenstile im Download enthalten:

Elevate

Elevate wurde von mir zum Wandern in den Alpen entwickelt. Es beruhte zunächst auf dem Standard Rad- und Wanderkartenstil von Openandromaps, wurde aber seitdem komplett überarbeitet. Mit der Zeit habe ich, insbesondere auf Wunsch anderer User, zusätzliche Varianten mit anderen Zwecken hinzugefügt.

Alles soll, so weit es mit den Möglichkeiten von Mapsforge geht, möglichst ohne Legende selbst erklärend sein. Deshalb habe ich mich an der Darstellung auf Papierkarten und Wegschildern in deutschen und österreichischen Gebieten orientiert. Einheitliche Symbole und Farben werden benutzt. Bei höheren Zoom-Stufen werden Namen von Einrichtungen und Gebieten angezeigt. Es sollen möglichst alle für das Wandern und Reisen relevante Dinge angezeigt werden, ohne zu stark in den Vordergrund zu treten oder sich - z.B. bei großen Symbolen oder Beschriftungen - gegenseitig zu verdrängen, deshalb tauchen manche Symbole und Beschriftungen erst recht spät auf.

Mit Elevate 3 wurden Overlays eingeführt, wodurch einzelne Elemente an- und ausgeschaltet werden können. Diese können, ebenso wie die Kartenstile, direkt in der App gewählt werden.
Elevate wurde mit OruxMaps und Mapsforge 0.5.1 entwickelt und getestet. Da Locus eine eigene Mapsforge Erweiterung verwendet ist dort die selbe Funktionalität nicht immer gegeben.

Elements

Elements ist eine Abwandlung von Elevate und ist besonders für spärlich bewohnte/kartografierte Gebiete, also in erster Linie Hinterland, geeignet.
Elements enthält die selben Kartenstile und Details wie Elevate. Nur werden alle Inhalte, sobald sie in der Karte enthalten sind, dargestellt. Deshalb sind hier die farbigen Punkte bei niedrigen Zoom Leveln nicht notwendig.
In dicht kartografierten Gegenden ist diese Variante nicht empfohlen, dort ist sie langsam und unübersichtlich.
In Elevate 3 kann Elements dabei helfen, bestimmte Dinge in der Karte zu suchen - einfach nur denjenigen Overlay aktivieren, den man sehen will (z.B. "Einrichtungen" wenn man Trinkwasser sucht) und die anderen nicht, und schon werden alle entsprechenden Symbole möglichst bald dargestellt.


Kartenstile:

Elevate und Elements enthalten unterschiedliche Kartenstile, die über die App ausgewählt werden können. Je nach Kartenstil werden bestimmte Symbole und Beschriftungen früher, später oder gar nicht angezeigt. Jeder Kartenstil hat eine andere Standard Vorauswahl, die angezeigt wird, und für jeden Kartenstil sind andere Einstellungen möglich.

Wandern

Schwerpunkt ist gute Übersicht über alle für das Bergwandern relevanten Merkmale und die Erkennbarkeit von Pfaden und Wegen, und auch deren Schwierigkeit bzw. Beschaffenheit (oder ob es dazu auch keine Informationen gibt). Radwege, die für Fußgänger erlaubt sind, werden ähnlich wie Fußwege dargestellt. Da "Wandern" die Grundlage für die anderen Varianten sind Eigenschaften wie die Darstellung von Landschaftsmerkmalen in diesen ebenso enthalten.

Stadt

Das ist eine Light-Version, die besonders für Städte geeignet ist, z.B. für Sightseeing oder im Alltag.
Hier sind weder Wander- noch Radrouten enthalten. Die bei "Wandern" stark betonten Fußwege und Pfade sind dezent und nicht mit Schwierigkeit und Sichtbarkeit gekennzeichnet. Radwege, die für Fußgänger erlaubt sind, werden ähnlich wie Fußwege dargestellt.
Außerdem fehlen, zur besseren Übersichtlichkeit, bei niedrigen Zoom Leveln die Landschafts- und Schutzgebietsnamen und farbigen Punkte; somit ist dieses Variante am besten zum finden von Ortsnamen geeignet.
Ein Öffentliches-Verkehr-Netzwerk kann über der Karte eingeblendet werden.

Radfahren

Da dies eine Version zum Radfahren ist werden statt Wanderrouten Radrouten kräftig angezeigt. Die bei "Wandern" stark betonten Fußwege und Pfade sind schlanker und nicht mit Schwierigkeit und Sichtbarkeit gekennzeichnet. Radwege werden stark betont hervorgehoben und die Eigenschaften von Oberflächen, falls in den Kartendaten enthalten, angezeigt. Wegen, auf denen Radfahren verboten ist, sind mit türkisen Kreuzen markiert.
Außerdem werden Mountainbike Schwierigkeitsgrade angezeigt.


Legende:


Beschriftungen

- Dunkelblau sind Ortschaften. Für die beste Übersicht an Ortsnamen bei Elevate 2 (gilt auch für Locus bei Elevate 3) empfehle ich Zoom 12/13, da die Symbole ab Zoom 14 und größer mit Ortsnamen kollidieren können.
- Schwarz sind Gipfel.
- Rot sind Berghütten.
- Grau, Dunkelgrün und Braun sind Landschaftsnamen.
- Grün mit weißem Rand sind Naturschutzgebiete.
Weitere Beschriftungen entsprechen den Farben der zugeordneten Symbole.

Symbole

Die Symbole sind hoffentlich selbst erklärend, die meisten stammen von hier. Ein Blick in den ele_res Ordner auf die Namen der Symboldateien hilft ggf. bei Unklarheiten.
Die Farben dazu sind:
- Hellblau für Transport und Unterkunft
- Braun für Essen, Annehmlichkeiten und Tourismus
- Grau/Schwarz für kleine (natürliche) Details und von Menschenhand geschaffenes
- Pink für Gesundheitswesen
- Violett für Geschäfte
- Grün für Sport und Bildung

Die meisten Symbole tauchen erst bei Zoom 14 (OruxMaps: 15) oder größer auf, ein paar wichtige werden vorher schon mit farbigen Punkten markiert:
(Wandern/Radfahren)
Rot Berghütte
Grün Campingplatz
Pink Krankenhaus

Öffentlicher Verkehr Haltestellen
Haltestellen des Öffentlichen Verkehrs werden mit farbigen Punkten markiert:
s_pt_bus.png, 343BBushaltestelle (groß: Busbahnhof)
s_pt_tram.png, 443BStraßenbahn
s_pt_subway.png, 558BU-Bahn
s_pt_rail.png, 555BEisenbahn
s_pt_ferry.png, 564BFähre

Wanderwege

(Wandern)

Die Schwierigkeitseinteilung ist angelehnt an die SAC-Wanderskala, die Farbgebung entspricht jedoch der in den Ostalpen meistens verwendeten.
Zusätzlich wird die Erkennbarkeit der Wege (sofern in den Daten enthalten) dadurch wie die Wege gestrichelt sind dargestellt.

Wandern Gelb - Wandern: flach oder leicht geneigt, keine Absturzgefahr, T1 nach SAC;
am Beispiel ohne Information zur Erkennbarkeit dargestellt
Bergwandern Blau - Bergwandern: teilweise steil, Absturzgefahr möglich, T2 nach SAC;
am Beispiel ist hervorragende Erkennbarkeit dargestellt
anspruchsvolles Bergwandern Rot - anspruchsvolles Bergwandern: nicht immer sichtbar, ggf. Sicherung, evtl. Hände nötig, teilweise ausgesetzt mit Absturzgefahr, T3 nach SAC;
am Beispiel ist gute bis mittlere Erkennbarkeit dargestellt
Alpinwandern T4
Alpinwandern T5/T6
Schwarz - Alpinwandern/ggf. Klettersteig: weglos, sehr ausgesetzt, klettern, Gletscher etc., T4-T6 nach SAC;
nur mit entsprechender Erfahrung, vorher über die Route informieren;
am Beispiel ist schlechte, fast keine bis gar keine Erkennbarkeit dargestellt
zusätzlich werden T5/T6 Wege dunkelgrau und schwarz markiert
Path Braun - unbefestigter Pfad/Fußweg (oder Pfad ohne Oberflächeninformation) ohne Schwierigkeitsangabe
Footway Grau - befestigter Pfad/Fußweg (oder Fußweg ohne Oberflächeninformation) ohne Schwierigkeitsangabe, auf dem oberen ist auch Radfahren erlaubt

Sicherungen auf Wanderwegen

Auf einigen Wegen gibt es befestigte Sicherungen die in den Karten enthalten sind:

Seil Ein Seil oder eine Kette um sich festzuhalten; hier markieren die grauen Punkte die Länge des abgesicherten Bereichs.
Sprossen Sprossen oder Trittstifte
Leiter Eine Leiter

Zusätzlich können Klettersteige mit diesem Symbol gekennzeichnet sein: Via Ferrata

Wanderrouten

(Wandern)

Wanderrouten werden ab Zoomstufe 14 (OruxMaps: 15) unterhalb der Wege und Pfade dargestellt, bis Stufe 13 (OruxMaps: 14) transparent darüber.
Internationale und nationale Wanderrouten sind magenta.
Regionale Wanderrouten sind grün.
Lokale und sonstige Wanderrouten sind gelb.

hknetwork.png, 36kB Hier im Beispiel ist eine überregionale Wanderroute in Magenta auf einem Forstweg der in einen Wanderweg übergeht, außerdem zweigt eine regionale Wanderroute in Grün auf einem Wanderweg ab.

Fahrradrouten

(Radfahren)

Fahrradrouten werden ab Zoomstufe 14 (OruxMaps: 15) unterhalb der Straßen dargestellt, bis Stufe 13 (OruxMaps: 14) transparent darüber.
Internationale und nationale Fahrradrouten sind violett
Regionale Fahrradrouten sind rot
Lokale Fahrradrouten sind türkis
Mountainbike Routen sind grün-gelb

cycle_network.png Hier im Beispiel ist eine regionale Fahrradroute namens VIA von Nord nach Süd, dazu eine lokale Route namens VR in türkis nach Südost und eine Mountainbike Route namens 48 nach West.

Mountainbike Schwierigkeitsgrade

(Radfahren)

Die Moutainbike Schwierigkeitsgrade werden nach der MTB Scale angezeigt, alle Details dort.

mtb0.png, 1,4kB Blaue Balken auf Wegen heißt kein besonderes fahrtechnisches Können nötig. Hier im Beispiel die Darstellung auf Forstwegen.
mtb1.png, 1,4kB Blau-rote Balken auf Wegen heißt fahrtechnische Grundkenntnisse nötig, Hindernisse können überrollt werden. Die vier Querstriche zeigen die MTB scale uphill an und bedeuten max. 40% Steigung.
mtb0.png, 1,4kB Rote Balken auf Wegen heißt fortgeschrittene Fahrtechnik nötig. Die fünf Querstriche zeigen die MTB scale uphill an und bedeuten bergauf fahren nicht möglich. Hier im Beispiel die Darstellung auf Pfaden.
mtb0.png, 1,4kB Rot-schwarze Balken auf Wegen heißt sehr gute Bike-Beherrschung nötig.
mtb0.png, 1,4kB Schwarze Balken auf Wegen heißt perfekte Bike-Beherrschung mit Trial-Techniken nötig.
mtb0.png, 1,4kB Drei kurze schwarze Balken auf Wegen heißt exzellente Beherrschung spezieller Trial-Techniken nötig oder fast komplett unpassierbar

MTB Scale uphill wird durch Querstriche unter dem Weg gekennzeichnet:

  • 1 Querstrich: max. 20% Steigung
  • 2 Querstriche: max. 25% Steigung
  • 3 Querstriche: max. 30% Steigung
  • 4 Querstriche: max. 40% Steigung
  • 5 Querstriche: bergauf fahren nicht möglich

Forstwege

Forst-, Wald- und Wirtschaftswege werden in Openstreetmap nach Beschaffenheit unterschieden:

Track1 Befestigter Weg - Asphalt, Beton oder Pflastersteine
Track2 Befestigter Weg - Schotter
Track3 Unbefestigter Weg
Track4 Leicht bewachsener Weg
Track5 Stark bewachsener Weg
Track Weg ohne Beschaffenheitsangabe
Bridleway Reitweg

Radwege und Straßenoberfläche

Falls kein Teer oder eine andere ebene harte Oberfläche auf normalen Straßen und Radwegen (nicht bei Feldwegen/Pfaden) vorhanden ist, wird das Merkmal "surface", soweit vorhanden, so dargestellt:

cycleway

Radwege haben einen blauen Rand. Dieser sagt nur aus, dass hier Radfahren erlaubt ist, aber nichts über den Zustand/die Oberfläche des Weges.

Das Bild zeigt einen betonten Radweg im Radfahren Kartenstil ohne Oberflächeninformation; auf dem Fußweg oben rechts ist Radfahren verboten.

cycleway_paved befestigt/Asphalt
surface_rough_paved Kopfsteinpflaster o.ä.
surface_compacted Befestigte, ungeteerte Straße
surface_gravel Loser Schotter o.ä.
surface_raw Natürlicher Untergrund

Mautstraßen

Mautstraße kostenpflichtige Mautstraße, gekennzeichnet durch rote Punkte

Wintersport

Um Kollisionen oder auch unschöne Gebiete zu vermeiden sind Ski- und Rodelstrecken dezent markiert:

Skipiste Skipiste (mit Wanderpfaden)
Rodel Rodelstrecke (auf Weg)
Langlauf Langlauf Loipen

Landschaft

Fell Fjell/Bergwiese
Heath Heide/Zwergsträucher
Marsh Feuchtgebiet/Moor
Rock Fels
Scree Schutthalden, Geröll
Scrub Gestrüpp, z.B. Latschen
Mischwald Mischwald
Nadelwald Nadelwald
Laubwald Laubwald
Glacier Gletscher
Grass Wiese, Gras
Farmland landwirtschaftliche Fläche
Obstanbau Obstanbau
Weinanbau Weinanbau
Water Gewässer
Military Militär
Protected Area Naturschutzgebiet
Cliff Klippen, Felswand
Ridge Bergrücken, Grat
Mountain pass Bergpass, Sattel
Tree Prominenter Baum
Spring Quelle

Lizenz:

Elevate, Elegant, Elements & Elevelo von Tobias Kühn

Diese Kartenstile stehen unter einer Creative Commons Lizenz: Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Für die Weiterverwendung und die Lizenzen genutzter Resourcen bitte licenses.txt lesen.

Kontakt: http://www.eartrumpet.net/contact/

Fragen? – Ein wenig Hilfe wäre fein? – Vorschläge?

345 Antworten
« Ältere Kommentare
  1. Thomas says:

    Hallo Tobias,

    die 2.3 Locus Themes in Normal und L sind fehlerhafte Archive. Bitte nochmals hochladen. Danke.

  2. Tobias
    Tobias says:

    Ich habe eine paar Beta Versionen für die neue kommende Oruxmaps Version gemacht, die mapsforge 0.4 benutzt. Sie wurden mit RC2 diesem Thread getestet: http://www.oruxmaps.com/foro/viewtopic.php?f=4&t=2054

    Ich habe versucht die Darstellung so ähnlich wie möglich zur derzeitigen Oruxmaps Version die mapsforge 0.3 benutzt zu machen.

    Da ich kein 480dpi Gerät habe sind die XL themes nur in einem Emulator getestet worden, falls also jemand mir Rückmeldung geben kann ob diese so funktionieren wie erwartet wäre das toll!

    Hier die Links:
    240dpi: http://www.openandromaps.org/wp-content/users/tobias/beta/Elevate_Oruxmaps.zip
    320dpi: http://www.openandromaps.org/wp-content/users/tobias/beta/Elevate_Oruxmaps_L.zip
    480dpi: http://www.openandromaps.org/wp-content/users/tobias/beta/Elevate_Oruxmaps_XL.zip

  3. pietzke says:

    Hallo Christian, hallo Tobias,

    ich habe in den Karten von Locus mit dem entsprechenden Locus-Hiking Theme gesehen, dass auch die Symbole der einzelnen Wanderrouten auf den Relations dargestellt werden. Gemeint sind die osmc:symbol keys, die hier näher beschrieben sind: http://www.wanderreitkarte.de/symbols_de.html

    Ich weiß nicht, ob die Infos in den openandromaps enthalten sind und wieviel Aufwand es bedeutet sowas in die Themes zu implementieren, aber wenn dass möglich ist wäre das ein großer Zugewinn!
    Oft fahr ich einfach irgendwelchen Wander- oder Rad-Routen hinterher, die im Theme dargestellt werden. Die Abkürzungen (ref) dieser Routen, die ja auch dargestellt werden sind mir da aber meistens nicht besonders Hilfreich. Wenn die Symbole zusätzlich drin wären könnte man auch gut nach der Beschilderung fahren!

    Mit freundlichem Gruß
    pietzke

    • Tobias
      Tobias says:

      Hallo Thomas,
      Furten werden von Elevate dargestellt, egal ob node oder way, egal ob ford=yes oder highway=ford. Dine Furten sollten also beim nächsten Kartenupdate von Christian auftauchen.
      Viele Grüße,
      Tobias

      • Thomas says:

        Danke für die Antwort Tobias.

        Das nächste OAM Update müsste ja nächste Woche kommen.
        Mit ein bisschen Glück sind meine Änderungen schon enthalten.

        Beste Grüße,
        Thomas

  4. Tobias
    Tobias says:

    Die Legende wurde überarbeitet, jetzt steht dabei wenn etwas nur in bestimmten Varianten enthalten ist; außerdem wurde die Radrouten und MTB-scale bebildert.

    Und es gibt mal wieder ein kleines Update:
    2.2.4 29/10/14
    – Elegant: removed low zoom markers and limited peaks to zoom 14+ for better overview
    – add zoom-min for military areas/waterways/polylabels, captions for ditch/drain, tunnel for railway=abandoned
    – changed city and town name sizes at lower zoom levels, rendering retaining_wall, zoom-min for barriers for Elegant and Elevate, rendering of park etc. captions, rendering railway=abandoned
    – removed bridge for areas

  5. pietzke says:

    Hallo christian, hallo Tobias,
    ich habe bei den Ele Themes einige Straßen festgestellt, die entweder rot, oder blau durchkreuzt sind. Ist es möglich die Kennzeichnungen mit in die Legende aufzunehmen? Die Themes gefallen mir sehr gut und auch die Dokumentierung / Legende ist ausgezeichnet und klar strukturiert.
    Vielen Dank für dieses großartige Projekt!

    • Tobias says:

      Hallo Pietzke,
      danke für Dein Lob!
      Meinst du vielleicht im Elevelo-Theme die Mountainbike Schwierigkeitsgrade? Das ist (ohne Bilder) unter Varianten/Elevelo beschrieben, vielleicht wäre es da auch sinnvoll Screenshots zu ergänzen.
      Viele Grüße,
      Tobias

      • Michael aus Heidelberg says:

        Hallo Tobias,

        ich finde dein Elevelo-Theme ist klasse geworden. Ich nutze es mittlerweile ausschließlich. (Obwohl ich ja mal die mtb:scale im MTB-Theme “angepasst” habe, das also quasi ein bisschen “mein” Theme ist.)
        Ich werde versuchen Dir für die Legende jeweils kleine Screenshot zur Verfügung zu stellen.

        • Tobias
          Tobias says:

          Hallo Michael,
          danke für die Rückmeldung. Freud mich dass es trotzdem ich nicht MTB fahre doch gut geklappt hat :-)
          Die Screenshots stehen jetzt sowieso auf meiner to-do-Liste, ich hatte nur bisher bei den Varianten nicht daran gedacht. Ich hab da noch so ein paar Ideen… Aber danke für Dein Angebot!
          Viele Grüße,
          Tobias

      • pietzke says:

        Hallo Tobias,
        nein ich meine nicht die MTB scales, sondern wie ich inzwischen herausgefunden habe Wege mit Zugangsbeschränkungen.
        hier sind die screenshots:

        [URL=http://www.pic-upload.de/view-25010650/2014-10-17-12.07.44.png.html][IMG]http://www11.pic-upload.de/thumb/22.10.14/zldzbr7u3d7k.png[/IMG][/URL]

        [URL=http://www.pic-upload.de/view-25010695/2014-10-17-12.10.46.png.html][IMG]http://www11.pic-upload.de/thumb/22.10.14/656yq3fc3r2n.png[/IMG][/URL]

        Schönen Gruß
        pietzke

        • Tobias
          Tobias says:

          Ach so, ja, das sind Straßen/Wege mit access destination = blau, also für Anlieger, und access private = rot.
          Ich habe in der Legende nur die Dinge aufgenommen die in anderen Themes vorher nicht vorhanden waren und besonders fürs Wandern wichtig sind.
          Deshalb taucht das nicht auf, wie auch sonst einiges andere.

  6. Günter says:

    Hallo Tobias und Christian,
    für das cycle-theme wäre noch die Darstellung von Fahrradparkplätzen sinnvoll: amenity=bicycle_parking

    Zu überlegen ist, ob man alle reinnimmt oder nur die abschliessbaren (value = shed|locker|building) -> für Reiseradler interessant, die eine Stadtbesichtigung ohne Rad machen wollen und ihr Rad (mit Gepäck) sicher verstauen wollen.
    Hier gibs allerdings noch die Schwierigkeit, dass es an Bahnhöfen öfters abschliessbare Boxen gibt, die nur an Dauernutzer (Kunden) vergeben werden und das access:customer -Tag wohl kaum irgendwo zu finden ist.
    (steht leider auch nicht im wiki so drin: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:bicycle_parking)
    Grüsse Günter

    • admin_openandromaps
      admin_openandromaps says:

      Hallo Günter,

      Was zusätzlich Tags betrifft so ist fürs Erste mal ein Freeze in Kraft.
      Ich habe mittlerweile massive Probleme mit manchen Karten (zB Skandinavien) bei denen in den Leveln bis 7 oft nur weisse Kacheln zu sehen sind.
      Da liegt an zu grosszügiger Freigabe/Einbeziehung von Daten die für die meisten User unnötig sind für alle aber ein zumüllen des RAMs bis zum Überlauf = weisse Flecken bedeutet.
      Ich habe das Ganze letzte Wochenende damit verbracht die Skandinavienkarten provisorisch zu reparieren.

      Jetzt ist erstmal tief Luftholen und evaluieren angesagt.
      Wahrscheinlich werden manche, aus meiner Sicht unnötige Ways und Pois zugunsten der zuverlässigen Darstellung wichtiger aus den OAM rausfliegen.

      Beste Grüsse,
      Christian

  7. Georg says:

    Hallo Tobias & Christian,

    letztens war ich in Mannheim, das ja die berühmt-berüchtigten Quadrate hat. Deren Namen / “Koordinaten” werden im Zoom 15-21 leider nicht angezeigt, was ein gezieltes Laufen praktisch unmöglich macht :-( In weiten Bereichen gibt es keine Straßennamen, sondern ein Häuserblock ist als way mit place=neighbourhood und name=B4 getaggt – sind diese Tags im Kartenmaterial drin? Können diese Namen auch gerendert werden? Ab Zoom 16 würde ich sie als sinnvoll empfinden.

    Viele Grüße,
    Georg

  8. Tobias
    Tobias says:

    Neue Version:
    2.2.3 17/09/14
    – added pattern for glacier, name for weir/lock, leaf_type, railway=abandoned/disused, aerialway=goods, symbol for drag_lift
    – new rendering for wall, retaining_wall, dam, weir, dock, lock
    – some changes for Elevelo (removed sled/nordic pistes, MTB scale perceptibility improvement, more contrast in route colors)
    – simplified track intervals
    – reduced generator:source to the more visible ones
    – changed most nodes to any
    – removed members-only huts from low zoom marker for alpine huts

    • Holger says:

      Entsprechen die Farben den MTB-Scale S0 bis S4?

      – Blaue Balken S0
      – Blau-rote Balken S1
      – Rote Balken S2
      – Rot-schwarze Balken S3
      – Schwarze Balken S4

      Ist S5 irgendwie gekennzeichnet? Manchmal markieren “Helden” S5 stellen obwohl sie nur S3 oder S4 sind und dann traut man sich unnötigerweise nicht dran.

      • Tobias
        Tobias says:

        Hallo Holger,
        schwarze Balken entsprechen mind. S4, also auch S5 oder S6 – wie auch bei dem Original MTB-Theme von Christian. Bei solchen ist es wie auch bei Wanderwegen sac_scale ab T4 ratsam, sich unabhängig von der Karte zu informieren – auch wegen solchen “Helden”.
        Viele Grüße,
        Tobias

  9. Horst says:

    Hallo Tobias,
    vielen Dank für deine Mühe.
    Bin jetzt nach deiner Anleitung vorgegangen und so funktioniert es auch. Hatte kopieren / entpacken zuvor über PC Explorer via USB3 Verbindung durchgeführt.
    Hätte nicht gedacht, dass dies einen Unterschied macht.

    Nochmals Danke
    Horst

    • Tobias says:

      Hallo Horst,
      schön dass es jetzt geht und danke für die Rückmeldung. Dann ist ja alles gut!
      Viele Grüße,
      Tobias

  10. Horst says:

    Hallo,
    danke für die Antworten, aber die Ordnerstruktur sieht genauso aus wie in Installation.txt beschrieben d.h.
    \sdcard0\Locus\mapsVector\_themes\ele_res bzw. Elegant, Elements, Elevate, Elevelo.
    ele_res enhältdiverse png Dateien, die anderen 4 Ordner nur ein xml File.
    Die Karten liegen \extSdCard\MyLocusExternalMaps.
    Wenn ich die Standard Themes von Locus auswähle (z.B Wandern), funktioniert die Anzeige. Bei Elevate_Hiking_XL oder andere nicht, ich sehe nur “Laden”.

    Gruß
    Horst

    • Tobias says:

      Hallo Horst,

      hast Du denn alle Schritte wie ich geschrieben hatte noch einmal gemacht?

      Dieser Fehler tritt wirklich nur auf, wenn eine zugehörige Datei fehlt oder allein schon anders heißt.

      Am besten wirklich das genau so machen:

      – Alle Ele*/ele_res Ordner samt Inhalt in \sdcard0\Locus\mapsVector\_themes\ löschen

      – Datei http://www.openandromaps.org/wp-content/users/tobias/Elevate_Locus_XL.zip im Android Browser herunterladen

      – Elevate_Locus_XL.zip in \sdcard0\Locus\mapsVector\_themes\ verschieben, z.B. mit ES Explorer, und komplett hier entpacken, nicht in einen zusätzlichen Unterordner

      Dann stimmt auch automatisch die Ordnerstruktur. Ich habe es mit Elevate XL für Locus gerade noch einmal probiert, es funktioniert bei mir einwandfrei.

      Viele Grüße,
      Tobias

  11. Thomas says:

    Hallo,

    ich habe in OSM versucht, Küstenlinien zu verfeinern und auch mehr Details zu den Uferlandschaften ergänzt. Sieht in OSM eigentlich ganz konsistent, aber bei Euren schönen Karten verläuft die Küstenlinie irgendwie ganz anders.
    Kommen die Daten bei Euch aus anderen Quellen (wie auch die Höhenlinien) oder habe ich da was falsch gemacht?
    z.B. hier
    http://www.openstreetmap.org/#map=16/65.5415/-13.7505

    Viele Grüsse
    Thomas

    • admin_openandromaps
      admin_openandromaps says:

      Hallo Thomas,

      Die Küstenlinien stammen von hier:
      http://openstreetmapdata.com/
      Grund: Die sind weitgehend Fehlerbereinigt – Anfangs habe ich die originalen OSM-Küstenlinien verwendet was regelmässig ganze Landstriche unter Wasser gesetzt hat.

      Trotzdem diese Daten rel. Zuverlässig sind mache ich nur sehr ungern Updates da es trotzdem immer wieder zu Überfluteten Ländern kommt da Mapsforge auf Fehler in Polygonen sehr empfindlich reagiert.

      Wo hats Du denn die Küstenlinien verbessert (welche Karten sind betroffen)? – Ich kann die betreffenden Karten ja mal neu rendern.

      Beste Grüsse, Christian

      • Thomas says:

        Hallo Christian,

        danke für die Info. Geändert habe ich in Schottland und Island. Aber nicht so viel, dass sich das neu rendern lohnen würde. War hauptsächlich neugierig, ob ich was grundsätzliches falsch gemacht habe.

        Viele Grüsse
        Thomas

        • admin_openandromaps
          admin_openandromaps says:

          Hallo Thomas,

          Du hast alles richtig gemacht, im Norden ändere ich auch ab und zu einige Küstenlinien wenn es neue Sat-Bilder gibt.
          Ich werde bei Island und Schottland das nächste mal die Küstenlinien neu rendern.
          Wenn Du wieder mal einen grösseren Abschnitt neu gemacht hast melde dich.

          Beste Grüsse, Christian

    • Tobias
      Tobias says:

      Hallo,
      Danke, bei mir klappt es.

      Ein Problem: ich aktualisiere die Legende immer wieder, zuletzt mit den abgeänderten Straßenoberflächen.

      Wenn da großer Bedarf ist kann ich mir da auch was einfallen lassen mit immer aktuellen Downloadversionen.
      Viele Grüße,
      Tobias

      • MueTze says:

        Ich denke mal da es ja schnell gemacht ist wäre es bestimmt ein Super ZusatzService!
        Du kannst den Link gerne oben mit einbinden und Bemerkung Version 2.2.2 mit vermerken.

        • Tobias says:

          Hallo,
          ich habe oben mal eine optimierte PDF Version der Legende verlinkt. Diese wird jetzt automatisch bei einem Update der Legende generiert.
          Viele Grüße,
          Tobias

  12. Georg says:

    Hallo Tobias, das Elevate-Theme hat sich bei Bergwanderungen & Klettersteigen mal wieder bewährt :-) Mir fiel auf, dass die Materialseilbahn https://www.openstreetmap.org/way/209507025 nicht gerendert wird – andere Seilbahnen werden dargestellt, daher wunderte es mich. Die Quelldaten sehen für mich OK aus. Viele Grüße aus Freiburg, Georg

    • Tobias says:

      Hallo Georg,

      das liegt daran dass aerialway=goods bis jetzt gar nicht in den Karten enthalten ist. Kann durchaus sinnvoll sein, da manche Hütten ja Gepäcktransport mittels Materialseilbahn erlauben.

      Christian, kannst Du das mit aufnehmen?
      Und mit platter und rope_tow habe ich gerade noch weitere equivalent-values zu drag_lift entdeckt.

      Viele Grüße,
      Tobias

      • admin_openandromaps
        admin_openandromaps says:

        Hallo Tobias,

        aerialway=goods geht OK,
        platter als eq zu drag_lift auch.

        Nur rope_tow ist als eigener tag bereits enthalten.

        aerialway cable_car
        aerialway chair_lift
        aerialway drag_lift t-bar,j-bar,platter
        aerialway gondola
        aerialway magic_carpet
        aerialway mixed_lift
        aerialway rope_tow
        aerialway goods

        Soll ich rope_tow als eq zu drag_lift verschieben?

        Leider läuft das Europa-Update für September bereits seit Samstag morgen, wird also dauern.

        Beste Grüsse, Christian

        • Georg says:

          Hallo Tobias & Christian, wenn die Materialbahn in den *.map – Dateien nicht drin ist, ist klar, dass das Theme sie nicht anzeigt ;) Für mich hat’s keine Eile, ich probiere dann nach Oktober mal :) LG Georg

      • Georg says:

        Hi Tobias, neben dem Gepäcktransport sind Seilbahnen auch eine super Landmarke – die Schneisen sind noch aus großer Distanz gut erkennbar, meist sogar ihre Richtung. LG Georg

  13. Friedemann Seifert says:

    Lieber Tobias,
    danke für Deine/ Eure Arbeit.
    Wir hatten eine erfolgreiche Tour (Erfurt-Ostsee) mit kleinen Kindern.
    Dank Euch und Locus und BRouter haben wir uns nie verfahren und trotz schlechtem Handyempfang (offline) täglich neu die passenden Routen berechnet.
    Alle Ergänzungen/ Entdeckungen habe ich soeben bei OSM eingetragen.
    Da wir unsere Route täglich zum nächsten erreichbaren Zeltplatz geplant haben, ist uns ein Verbesserungswunsch gekommen. Wäre es denkbar Zeltplätze schon eine ( oder mehr) Zoomstufe(n) eher zu zeigen und schön groß…sie waren für uns absolute Premiumziele und in Gebieten, wo diese rar sind, war es manchmal schwer zu entscheiden welche Richtung man nehmen soll, um überhaupt zelten zu können.
    Ein zweiter Wunsch wäre; Ortsnahmen der mittelgroßen Städte ab Zoomstufe 13 nicht auszublenden, sondern über dem Ortskern weiter anzuzeigen.
    In Regionen, die wir nicht kannten, hatten wir manchmal Probleme, die größeren Städte zu erkennen.
    Ansonsten freue ich mich schon bald die aktualisierten Themes vom August zu laden.
    Weiterhin viel Schwung für Eure Arbeit wünscht
    Friedemann Seifert

    • Tobias says:

      Hallo Friedemann,
      danke für die Rückmeldung! Schön wenn alles so gut klappt.

      Zu den Anregungen:

      Die Campingplätze sind in den mitteleuropäischen Karten ab Zoom 12 enthalten und werden mit der aktuellen Elevate Version auch ab Zoom 12 mit einem grünen Punkt angezeigt. Früher würde nur gehen, wenn sie Christian früher aufnehmen würde.

      Die Ortsnamen werden nicht ausgeblendet, sondern kollidieren in den höheren Zoomstufen mit anderen Details. Je nachdem werden sie im Ortszentrum weiterhin angezeigt, leider lässt sich da nichts ändern. Siehe auch die FAQ dazu. Ich habe deshalb die Zoomstufen 12 und 13 auf Ortsnamen optimiert, wenn man einen Ort sucht am besten diese verwenden.

      Viele Grüße,
      Tobias

  14. Horst says:

    Hallo,
    Artikel in Com! hat mich auf openandromaps und Locus aufmerksam gemacht.
    Installation auf Galaxy Note 3 kein Problem, aber wenn ich die Elevate-Themepack auswähle, zeigt Bildschirm nur “laden” an. Zoomen hilft nicht.
    Andromaps Themes funktionieren ohne Probleme.
    Woran kann das liegen?

    Danke im Voraus
    Horst

    • admin_openandromaps
      admin_openandromaps says:

      Hallo Horst,

      Die Symbole fehlen = der ele-res Folder mit allen Symbolen fehlt.
      Im Gegensatz zur Andromaps_HC die die Symbole in /symbols und /patterns Foldern unterbringt verwendet die Elevate-Familie den /ele-res Folder.
      Bitte beachte auch die readme’s im Elevate download.

      Beste Grüsse, Christian

      • Horst says:

        Hallo Christian,

        vielen Dank für die schnelle Antwort. Hilft leider nicht, die readme Datei sehe ich nicht und nach installation.txt bin ich vorgegangen.
        Der Ordner ele_res_XL hatte ich auch kopiert, liegt in \Locus\_themes\. Habe Ihn nun nach ele_res umbenannt, hat aber leider nicht geholfen.
        Kann es daran liegen, dass die Karten (nicht die Themes) auf der SD Karte liegen?

        Viele Grüße
        Horst

        • Georg says:

          Hallo Horst, bei mir funktioniert es, wenn ich im Ordner sdcard/Locus/mapsVector/_themes die Verzeichnisse ele_res, Elegant_City etc. liegen habe – mapsVector könnte der Schlüssel sein :) Ansonsten mal das Theme mit normaler Auflösung probiert? Und ne Vektorkarte hast Du in Locus auch ausgewählt?
          HTH, Georg

        • Tobias
          Tobias says:

          Hallo Horst,
          manuell musst Du da gar nichts umbenennen, und wo die Karten liegen ist für die Themes egal.
          Der Fehler tritt auf da die zu den Themes gehörigen Dateien fehlen oder unvollständig sind. Das ist bei Elevate der ele_res Ordner, der muss auf der selben Ebene liegen wie die Unterordner zu den einzelnen Theme-Varianten, und auch bei jedem Themeupdate mit erneuert werden.
          Am besten immer wie hier beschrieben vorgehen, dann tritt das Problem nicht auf:

          http://www.openandromaps.org/wp-content/users/tobias/installation.txt

          – Bitte darauf achten dass die heruntergeladene Datei “Elevate_Locus.zip” heißen sollte (oder die L/XL Varianten, für die gilt das unten Stehende entsprechend)

          – Wenn es ein Update von bisherigen Elevate themes ist: lösche alle alten Dateien und Ordner

          – Entpacke Elevate_Locus.zip nach “../Locus/mapsVector/_themes/” auf der SD-Karte oder im internen Speicher (kommt auf das Gerät an)

          Ich hoffe jetzt klappt es!

          Viele Grüße,
          Tobias

Trackbacks & Pingbacks

Kommentare sind deaktiviert.

Fragen? – Ein wenig Hilfe wäre fein? – Vorschläge?