Elevate 4.5 mit verbesserten Kartenstiloptionen und Symbolen

,

Elevate 4.5Mit dem neuen Elevate 4.5 gibt es viele Änderungen bei den angezeigten POI Symbolen und Beschriftungen. Es gibt jetzt mehr Farben, die von Kategorien abhängen, die identisch mit den POI Optionen sind. Die Kategorien wurden neu sortiert und alle Symbole wurden einheitlicher gestaltet. Jetzt haben die Kartenstil Optionen auch Buchstaben vorangestellt, passend zu ihren Kategorien (R=Route, W=Ways, P=POIs, A=Areas). Damit die geänderten Symbole auch dargestellt werden können, habe ich den Symbolordner in ele-res umbenannt – wenn er stört, kann der alte ele_res einfach gelöscht werden.

Downloads wie immer unter https://www.openandromaps.org/kartenlegende/elevation-hike-theme

13 Kommentare
  1. john pfennings
    john pfennings sagte:

    Hallo, Ich habe die karten fur einige Lander als download benutzt fur mein bike computer ( Hammerhead Karoo 2) was auf Android dreht. Bin benutzer also kein software specialist :-) Aber die Frage: Ich benutze elevate als rendertheme, was an sich sehr hut aussieht. kann irgendwo die mehr Rad und MTB specifische daten ( routen/wege, MTB scale )aus der Karte herfor hohlen?
    Danke!

    Antworten
    • Tobias
      Tobias sagte:

      Das geht über das Kartenstil Menü, Elevate beinhaltet vier Kartenstille (Wandern, Radfahren, MTB, Stadt). Dafür muss aber die Software die Kartenstil Menüs unterstützen, keine Ahnung ob das bei dem Gerät der Fall ist.

      Antworten
  2. Winfried
    Winfried sagte:

    Super, dass die Kategorien sortiert wurden und sich die Symbolfarben mehr an diesen orientieren. Ich habe schon öfter nach der Kategorie bzw. nach einem Symbol gesucht.

    Wäre es viel Aufwand, die Symbole in der PDF-Legende auch nach diesen Kategorien/Optionen zu gruppieren? Das würde das Suchen wahrscheinlich erheblich erleichtern.

    Antworten
    • Tobias
      Tobias sagte:

      Hallo Winfried,
      schön, dass die Änderungen gut bei dir ankommen. Ich hatte die Überlegung bzgl. der PDF Legende auch im Zuge dieser Änderungen gehabt, jedoch ist der Aufwand doch erheblich für einen relative geringen nutzen: ich sehe die Lösung nur darin, sämtliche Dateinamen der Symbole umzubenennen und dann auch im Quelltext des Themes alle Dateinamensverweise entsprechend anzupassen – alles manuell.
      Da die Symbolfarben sich nicht nur „mehr“ an diesen orientieren, sondern Farben exakt Kategorien zugeordnet sind (nur bei zwei Farben gibt es je zwei Kategorien, sonst nur eine), habe ich mich gegen diesen Aufwand entschieden.
      Viele Grüße,
      Tobias

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.