Viewing 15 posts - 1 through 15 (of 20 total)
  • Author
    Posts
  • #25935

    RenderVersteher
    Participant

    Also ich habe mal in ein Rendertheme mit NotePad reingeschaut. Mein Grundproblem, es ist mit 6400 Zeilen extrem unübersichtlich, um die Zusammenhänge verlässlich zu entschlüsseln. Ziel ein bestehnes Theme nach meinen Vorstellungen zu ändern oder zu erweitern.

    Ändern ist relativ einfach, weil da ich nur Werte überschreiben muss . Erweitern ist schon schwieriger.
    – Gibt es irgendwo eine Anleitung oder Erklärung wie diese Themes strukturiert sind?
    – Was bedeuten die einzelnen Tags, die nicht OSM-spezifisch sind?

    Gibt es bessere Werkzeuge als NotePad, insbesondere wegen der Übersichtlichkeit?

    Falls sich jemand wundert, dass ich nichts selber finde. Mir fehlt wahrscheinlich das (englische) Fachvokabular um richtig zu suchen.

    • This topic was modified 5 months, 3 weeks ago by Tobias Tobias. Reason: Titel präzisiert, zu Sticky umgewandelt
    #25938

    mbe57
    Participant

    Zum Werkzeug: Notepad++, mit Plugin Compare

    #25946
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Also ich habe mal in ein Rendertheme mit NotePad reingeschaut. Mein Grundproblem, es ist mit 6400 Zeilen extrem unübersichtlich, um die Zusammenhänge verlässlich zu entschlüsseln. Ziel ein bestehnes Theme nach meinen Vorstellungen zu ändern oder zu erweitern.

    Wenn Du Elevate 4 verwendest: das enthält 4 verschiedene Kartenstile und viele schaltbare Overlays, das geht leider nur so komplex :-/
    Daher wäre es zum Lernen einfacher, einen einfacheres Kartenthema zu verwenden, z.B. Elevate 2, oder noch einfacher LIghtning. Links zu vielen verschiedenen findest Du hier:
    https://www.openandromaps.org/oam-forums/topic/kartenthemen-link-sammlung

    In Elevate helfen die Kommentare etwas, die Struktur zu verstehen. Diese sind so gekennzeichnet:
    <!--  -->

    – Gibt es irgendwo eine Anleitung oder Erklärung wie diese Themes strukturiert sind?

    Es gibt nur eine kleine Referenz:
    https://github.com/mapsforge/mapsforge/blob/master/docs/Rendertheme.md
    Und hier findest Du die verwendbaren XML-tags:
    https://github.com/mapsforge/mapsforge/blob/master/resources/renderTheme.xsd

    Ansonsten sind die XML-Dateien so aufgebaut, dass das, was ganz unten in der Karte gerendert wird (z.B. Landoberflächen), am Anfang der Datei steht, das, was ganz oben (z.B. Stromleitungen) ganz am Ende (das gilt für Linien und Flächen, Symbole und Beschriftungen sind eine andere Sache – hier am besten priority verwenden).
    Insgesamt hilft hier nur learning by doing, ging mir auch nicht anders.

    – Was bedeuten die einzelnen Tags, die nicht OSM-spezifisch sind?

    Diese sind hier verzeichnet:
    https://www.openandromaps.org/map-basics-2/tag-mapping
    Bei manchen sind equivalent-values angegeben, die sind dann die, die in OSM vorkommen, wenn es die Haupt-Tags nicht gibt.
    Andere Tags werden mit tagtransform generiert, wie, da hilft diese Seite:
    https://www.openandromaps.org/map-basics-2/tagtransform
    Ansonsten kannst Du auch hier im Forum suchen, wenn Du einen Wert nicht verstehst – viele wurden im Vorhinein hier disktutiert.

    Gibt es bessere Werkzeuge als NotePad, insbesondere wegen der Übersichtlichkeit?

    Ich nehme PSPad, wichtig ist eine gute, klare Darstellung von XML-Dateien.
    Viele Grüße,
    Tobias

    • This reply was modified 6 days, 12 hours ago by Tobias Tobias.
    1 user thanked author for this post.
    #25948
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Ach ja, was für den Anfang auch noch wichtig ist: die Ränder von Straßen, die “casings”, sind einfach eine dickere Linie, z.B. in schwarz, die von einer dünneren Linie, z.B. in weiß, zum Großteil überdeckt wird. Man könnte diese auch in nur einer Regel darstellen, z.B.

    [/crayon]

    Jedoch sind die in den Theme-Dateien aufgeteilt, also für jeden Straße mit Rand gibt es je eine Regel unter casings und eine unter cores. Da sonst die casings teilweise vor cores von anderen Straßen liegen würden.

    #26757

    Micha36
    Participant

    Mein Use case für eure Karten ist etwas ungewöhnlich. Ich benutze sie für Planung von Roadster Touren in den Alpen mit der App Locus.
    Wegen den neuen ML Karten kann ich leider nicht mehr das Locus eigene Render benutzen.
    Mit Elevate (4) komm ich mit “City” ohne Karten Hintergrund meinen Wünschen am nächsten. Trotzdem gibt es noch Elemente die die Übersicht sehr stören.
    Ich habe versucht das Elevate xml soweit zu ändern das die verschwinden. Komme aber bei den Linien die mich stören nicht weiter.
    Ich habe braune durchgehende und gestrichelte Linien in den Bergen.
    Könnt ihr mir ein Tip geben wie ich die weg kriege?
    Also in V4 Elevate die auf dem angehängtem Bild zu sehenden braune Linien.

    #26762
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Ich habe braune durchgehende und gestrichelte Linien in den Bergen.
    Könnt ihr mir ein Tip geben wie ich die weg kriege?
    Also in V4 Elevate die auf dem angehängtem Bild zu sehenden braune Linien.

    Das sind Forstwege, also highway=track. Also alle entsprechende Regeln in der XML-Datei entfernen.

    1 user thanked author for this post.
    #26766

    Micha36
    Participant

    Vielen Dank. Hat hervorragend funktioniert. Zum Glück fehlen mir jetzt nur noch die dünnen gestrichelten schwarzen. Siehe Bild.

    Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste welche Typen unter v wie aussehen ?

    #26769
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Vielen Dank. Hat hervorragend funktioniert. Zum Glück fehlen mir jetzt nur noch die dünnen gestrichelten schwarzen. Siehe Bild.

    highway=path/footway

    Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste welche Typen unter v wie aussehen ?

    Am ehesten die Legende in Englisch:
    https://www.openandromaps.org/en/legend/elevate-mountain-hike-theme

    1 user thanked author for this post.
    #26784

    Micha36
    Participant

    @tobias
    Nochmal danke für deine Hilfe.
    Habe das hin bekommen und inzwischen soweit verfeinert das ich eine neue Variante “Strasse” hinzugefügt habe. Diese beruht auf “Stadt”. Alle track, footway und path sowie die cable…. habe ich eine neue cat Id spendiert. So kann ich jetzt abhängig von der Variante die Wege (im weiteren Sinne) anzeigen lassen oder nicht. Konfiguriert habe ich es so das die in “Strasse” bei mir aus sind, auch der Karten Hintergrund.
    Bei Stadt aber an. Jetzt ist es perfekt für mich.

    Dabei fiel mir auf das Wasser (im weiteten Sinne) ohne Kartenhintergrund nicht hervorgehoben wird.
    Ich persönlich finde das ungeschickt, weil Wasser immer eine Art Hindernis darstellt das man auch ohne Hintergrund sehen sollte.
    Habe das daher an die cat “Grenze + besondere Gebiete” verknüpft.
    Das nur als Anregung das es vielleicht auch eine sinnvolle Änderung bei euch sein könnte.

    #26792
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Habe das hin bekommen und inzwischen soweit verfeinert das ich eine neue Variante „Strasse“ hinzugefügt habe. Diese beruht auf „Stadt“. Alle track, footway und path sowie die cable…. habe ich eine neue cat Id spendiert. So kann ich jetzt abhängig von der Variante die Wege (im weiteren Sinne) anzeigen lassen oder nicht. Konfiguriert habe ich es so das die in „Strasse“ bei mir aus sind, auch der Karten Hintergrund.

    Bei Stadt aber an. Jetzt ist es perfekt für mich.

    Ich werde mal überlegen, ob es Sinn macht, das auch in Elevate einzubauen. Wobei “Stadt” ja eigentlich für die Nutzung in der Stadt zu Fuß/mit ÖPNV gedacht ist.

    Dabei fiel mir auf das Wasser (im weiteten Sinne) ohne Kartenhintergrund nicht hervorgehoben wird.

    Ich persönlich finde das ungeschickt, weil Wasser immer eine Art Hindernis darstellt das man auch ohne Hintergrund sehen sollte.

    Habe das daher an die cat „Grenze + besondere Gebiete“ verknüpft.

    Das nur als Anregung das es vielleicht auch eine sinnvolle Änderung bei euch sein könnte.

    Die Gewässer werden mit dem Kartenhintergrund abgeschaltet, da diese Funktion dazu dient, die Straßen etc. über eine Satellitenaufnahme zu legen (mittels Kartenkombination). Da macht es nicht so viel Sinn, diese anzuzeigen.

    1 user thanked author for this post.
    #26981

    locustesting
    Participant

    Es wird anscheinend ernst, nachdem ich mir wochenlang überlegt habe, ob mir Osmand oder Locus lieber ist.

    Bei Osmand habe ich mir auch eine vor sieben Jahren Themeerweiterung geschrieben. Diese Technik der Themeerweiterug finde ich ganz praktisch. Man schreibt ein XML-Datei, schreibt die Werte rein, die man in einem Haupttheme geändert haben will und das Theme, worauf man sich bezieht.

    In Osmand hat man seine Theme gewählt. Dann wurden in dem entsprechendem Haupttheme die gewünschten Werte überschrieben.

    Der große Vorteil, ich musste nur eine Datei von 40 Zeilen schreiben und egal was die Osmandleute in ihrem Haupttheme im Lauf der Jahre getrieben haben, mich hat das nicht tangiert, weil meine Änderungen unberührt blieben. Wenn mir eine Änderung im Haupttheme nicht gefallen hat, dann habe ich in meiner kleinen Datei meine Wunschwerte eingetragen.

    Gibt es so ein Inkludieren von Schnipseln bei den Openandromapsthemes?

    #26983
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Gibt es so ein Inkludieren von Schnipseln bei den Openandromapsthemes?

    Nein, so etwas gibt es nicht.

    #27002

    locustesting
    Participant

    Danke. Bevor ich groß rumprobiere und es nicht geht. Kann man die Overlays verschachteltn?
    Also z:B. Tourismus und dann zwei Unterpunkte Campingplätze und Hotels.

    #27018
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Danke. Bevor ich groß rumprobiere und es nicht geht. Kann man die Overlays verschachteltn?

    Also z:B. Tourismus und dann zwei Unterpunkte Campingplätze und Hotels.

    Geht leider auch nicht, hätte ich mir auch schon gewünscht. Oder eine Möglichkeit, Overlays speziell voneinander abzuheben in der Darstellung, z.B. Zwischenlinien o.ä.

    #27043

    locustesting
    Participant

    Ach ja, was für den Anfang auch noch wichtig ist: die Ränder von Straßen, die „casings“, sind einfach eine dickere Linie, z.B. in schwarz, die von einer dünneren Linie, z.B. in weiß, zum Großteil überdeckt wird. Man könnte diese auch in nur einer Regel darstellen, z.B.

    <!– Crayon Syntax Highlighter v_2.7.2_beta –>
    <link rel=”stylesheet” type=”text/css” href=”https://cdn.openandromaps.org/wp-content/plugins/crayon-syntax-highlighter/themes/classic/classic.css”>
    <link rel=”stylesheet” type=”text/css” href=”https://cdn.openandromaps.org/wp-content/plugins/crayon-syntax-highlighter/fonts/monaco.css”>

    Ist das der Grund, wenn ich meinen tracktype1 so ändere

    [/crayon]

    Das ich statt einer roten Linie. Rote Ränder mit einem weißen Kern bekomme?

    Ich habe in einem anderem Post hier nach Snippets inkludieren gefragt. Geht eigentlich durch Position überschreiben.

    Soll heißen, wenn ich jetzt meinen Schnipsel am Ende/Anfang der der Datei einfüge, dann gilt mein Code, weil als letztes/erstes eingelesen.

Viewing 15 posts - 1 through 15 (of 20 total)

You must be logged in to reply to this topic.