Viewing 9 posts - 16 through 24 (of 24 total)
  • Author
    Posts
  • #40153
    Manfred
    Manfred
    Participant

    Tipp für die Darstellung, damit sind die noexit und fixme recht unauffällig, man muss sie im theme nicht unbedingt abschaltbar machen, sie sind bei mir grundsätzlich sichtbar. Entsprechend der Wendeplätze mittels circle darstellen, nur kleiner:

    	<rule e="node" k="noexit" v="ne_yes">
    		<circle r="0.7" scale-radius="true" fill="#cc7D3838" />  	<!-- transparenter brauner Punkt -->
    	</rule>
    	<rule e="node" k="fixme" v="continue">
    		<circle r="0.7" scale-radius="true" fill="#EE0202"  />	<!-- roter Punkt  -->
    	</rule>
    Verwendete Software: Oruxmaps (immer die neueste incl. Beta)
    #40182

    freischneider
    Participant

    Bei mir ist in der Karte nichts sichtbar.
    Ich habe die neueste BW Karte geladen. Dann habe ich das Theme über Locus Schnellinstallation geladen. Neustart von Locus.
    Ich habe einen Weg mit einem noexid = yes. Dieses wurde laut OSM vor 4 Monaten gemappt. Ich kann aber auf der Karte nichts erkennen damit der Weg hier wirklich Ende ist. Ich hätte einen kleinen roten Querbalken oder ein Sackgasse Symbol erwartet.
    Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch ?

    #40226
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Bei mir ist in der Karte nichts sichtbar.

    Meinst du mit Elevate? In Elevate sind die tags nicht drin.

    Developer of Elevate mapstyle

    #40248

    freischneider
    Participant

    Ja ich meinte mit Elevate. Gibt es da noch was anderes ?
    Ich finde auf der Karte sollte man so was sehen ob ein Weg wirkich aufhört. Momentan sehe ich zwar damit er nicht weiter gezeichnet ist aber ob es wirklich so ist weiß man nicht. Also gibt es 2 Möglichkeiten. Einen Umweg in Kauf nehmen oder hoffen damit der Weg weiter führt bis an das erhoffte Ziel. Leider muß ich hier oft umdrehen oder mich durchs gebüsch schlagen. Mit MTB oft sehr anstrengend.
    Gibt es einen Grund warum man das bei Elevate nicht in den Karten sieht ? Seitens OSM sind die Informationen ja da. Und sie wären oft sehr Hilfreich. Ganz speziell im Outdoor Bereich (MTB und Wandern).

    #40256
    ChristianK
    ChristianK
    Keymaster

    Seitens OSM sind die Informationen ja da

    Sind sie eben nicht.
    Wenn Du glaubst das in OSM jeder Weg der weiter geht aber nicht gemappet ist ein “continue” oder so etwas ähnliches aufweist bist Du ein echter Optimist.
    Gleiches für noexit.
    Das ist rein dem Zufall überlassen.

    Wirklich – ohne Zynismus

    LG, Christian

    #40258
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Ja ich meinte mit Elevate. Gibt es da noch was anderes ?

    Klar gibt es andere Themes, und Manfred z.B. hat ja oben seinen Code geteilt, wie er es in seinem umsetzt. Da du ja nicht erwähnt hast, mit welchen Theme, können wir nur raten.

    Gibt es einen Grund warum man das bei Elevate nicht in den Karten sieht ? Seitens OSM sind die Informationen ja da. Und sie wären oft sehr Hilfreich. Ganz speziell im Outdoor Bereich (MTB und Wandern).

    Wie Christian schon erwähnt hat – die Daten geben das nicht her. Wenn ich bei uns bei den Wegen in den Bergen schaue, haben die allerwenigsten, die enden, ein noexit=yes oder fixme=continue. Sich auf noexit=yes zu verlassen ist zudem ein Umkehrschluss: wenn das nicht vorhanden ist, muss der Weg ja weiter gehen. Da das aber bei der sporadischen Verwendung in den allermeisten Fällen ungültig ist, ist es sinnvoller, sich darauf zu verlassen, das Wege, die nicht weiter gemappt sind, enden. Im Zweifel ist fixme=continue dann noch für nicht-Mapper sinnvoller, aber an sich auch zu rar.
    Die meisten noexit=yes finde ich im übrigen in Ortschaften.

    Meiner Meinung nach sind die Tags nur fürs mapping sinnvoll, noexit=yes ist ursprünglich nur dafür gedacht, in Mapping Software Warnungen zu unterdrücken:

    That’s the only meaning of noexit=yes: disable warnings by telling that the configuration is correct as follows.

    Das für’s mapping integrieren überlege ich mir noch, nur hadere ich damit, noch eine Option, die für die allermeisten nicht sinnvoll ist, einzubauen, die dann auch nur ganz wenige Tags umfasst.

    Developer of Elevate mapstyle

    1 user thanked author for this post.
    #40260

    freischneider
    Participant

    Seitens OSM sind die Informationen ja da

    Sind sie eben nicht.
    Wenn Du glaubst das in OSM jeder Weg der weiter geht aber nicht gemappet ist ein “continue” oder so etwas ähnliches aufweist bist Du ein echter Optimist.
    Gleiches für noexit.
    Das ist rein dem Zufall überlassen.

    Wirklich – ohne Zynismus

    LG, Christian

    Das ist mir schon klar damit es nicht jeder hat. Aber die wo es haben kann man ja reinmachen. Dann kann man an diesen Wegen vermeiden damit man eine enttäuschende Erfahrung macht. Mann kann ja in der Legende darauf hinweisen damit die Infos nicht Vollständig sind.
    Bei noexid steht bei OSM damit es als Punkt gemappt werden muss. Kann man so was dann als POI bereitstellen ?

    Du schreibst „continue“ oder ähnliches. Was gibt es da noch ?

    Es sollten natürlich nur solche gekennzeichnet werden die definitiv enden. Und das ist nach meinem momentanen Wissensstand nur noexid=yes

    https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Key:noexit

    #40262
    Tobias
    Tobias
    Moderator

    Dann kann man an diesen Wegen vermeiden damit man eine enttäuschende Erfahrung macht.

    Und das ist eben bei der Datenlage nicht sinnvoll. Der einzige Weg, das zu vermeiden, ist einfach der Theorie zu folgen, dass Wege, die in der Karte enden, auch wirklich enden. Alles andere ist Spekulation, und eben auch noch mit einem Tag, das nicht dafür gemacht ist.

    Anbei mal ein zufällig heraus gegriffenes Beispiel aus einem gut kartierten Gebiet in den bayerischen Voralpen. Ein einziges noexit=yes konnte Overpass Turbo finden, das ist der gelbe Kreis mit blauem Rand. Zur Verdeutlichung habe ich “ein paar” schwarze Punkte hinzugefügt, an denen andere Wege ohne noexit=yes enden:
    noexit
    Bei der Annahme, weil sie kein noexit=yes enthalten, könnten diese weitergehen, stehen dir noch viel mehr Enttäuschungen bevor. Und ich möchte nicht wissen, wie es in schlecht kartierten Gegenden ist.
    Und ja, wenn du den Thread hier ganz anschaust, es gibt die Werte auch als POI – halt ich fürs mapping eigentlich die beste Lösung.

    Developer of Elevate mapstyle

    Attachments:
    1 user thanked author for this post.
    #40288

    freischneider
    Participant

    beim 2. mal lesen bin schlauer. Die Nodes sind nur bei Orux drin. Dort abschaltbar unter Mappersinformationen. Könnte man so was auch bei Locus machen.

Viewing 9 posts - 16 through 24 (of 24 total)

You must be logged in to reply to this topic.